Das Urteil am Landesgericht Wien: 18 Monate bedingt

APA - Austria Presse Agentur

Ex-Mann niedergestochen: Zwei Jahre teilbedingt

Eine 59-jährige Wienerin, die im vergangenen Herbst ihren Ex-Mann niedergestochen hat, ist am Mittwoch am Landesgericht zu zwei Jahren Haft, davon acht Monate unbedingt verurteilt worden. Die Angeklagte wurde von den Geschworenen mit 5:3 Stimmen von inkriminierten versuchten Mord freigesprochen und der Körperverletzung schuldig erkannt.

Das Urteil ist bereits rechtskräftig. Sowohl die Arbeiterin als auch die Staatsanwältin akzeptierten die Entscheidung.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!