Monika Grabkowska via unsplash.com

Eine Schimmel-Erdbeere verdirbt nicht die ganze Schale

Erdbeeren sind empfindlich und verderben schnell. Wenn man jedoch eine verschimmelte Erdbeere entdeckt, muss man nicht gleich die ganze Schale wegwerfen.

Bei geringem Schimmel-Befall reicht es, nur die betroffene Erdbeere und ihre unmittelbaren Nachbarn auszusortieren. Den Rest spült man gründlich ab, dann ist er essbar. Zurückhaltung ist beim Konsum von Erdbeeren ohnehin unnötig: Weil sie zu 90 Prozent aus Wasser bestehen, ist ihr Kaloriengehalt sehr gering - in ungezuckerter Form natürlich.

Gleichzeitig enthalten die Früchte mehr Vitamin C als Orangen, 100 Gramm decken in etwa den täglichen Bedarf. Dazu gibt es reichlich Folsäure, die vor allem für Schwangere wichtig ist, und viele weitere Mineralstoffe - Kalium, Eisen, Zink und Kupfer zum Beispiel.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.