"Oh thats not": Wie TikTok Kelly Osbourne zum Meme macht

Metal-Legende Ozzy Osbourne und seine Tochter Kelly Osbourne vor einem schwarzen Hintergrund.
Vor 9 Jahren sagte die Tochter von Metal-Legende Ozzy Osbourne einen Satz, der bis heute für virale Memes auf TikTok sorgt.

In der sich ständig weiterentwickelnden Landschaft der sozialen Medien ist TikTok zu einer Plattform geworden, auf der Trends entstehen, sich verbreiten und unerwartete Wendungen nehmen können. Ein neuer Trend auf der Plattform hat Aufmerksamkeit erregt, weil er auf einen kontroversen Moment in der amerikanischen Talkshow "The View" im Jahr 2015 zurückgeht. Ozzy Osbournes Tochter stellte nämlich die Frage: "Wenn man alle Lateinamerikaner:innen aus diesem Land (USA) hinauswirft, wer putzt dann ihre Toiletten Donald Trump?" Die anderen Anwesenden reagieren fremdschämend überfordert mit dem viralen "Oh thats not".

Der Trend besteht darin, dass TikTok-Nutzer:innen die Reaktionen von "The View" auf Kelly Osbournes unangemessenen Kommentar nachstellen. Mit einer Mischung aus Humor und Satire verändern sie den Ausgangstext meist nur minimal, um auf ein bestimmten Sachverhalt hinzuweisen. Der Trend hat sich verselbstständigt, da die Videos den Reaktionen ihren eigenen Stempel aufdrücken und oft verschiedene Szenarien oder Kommentare hinzufügen.

"Oh, thats not" bedeutet im Deutschen soviel wie ein "Oh, das ist nicht", wie wenn jemand denkt dich zu verstehen, aber eigentlich etwas ganz anderes meint.

"Oh thats not" auf TikTok: Kritik und Challenge zugleich

Doch warum fühlen sich die Menschen von diesem Trend angezogen? Abgesehen von seinem Unterhaltungswert spiegelt er einen breiteren gesellschaftlichen Wandel in der Art und Weise wider, wie Menschen mit kontroversen Momenten umgehen und auf sie reagieren. Überzeugte Jugendliche auf TikTok nutzen diesen Trend als eine Art Kommentar zu Stereotypen, kultureller Sensibilität und den Folgen unbedachter Äußerungen. Indem sie diesen Moment aufgreifen und nachstellen, unterstreichen die Nutzer:innen die Bedeutung einer durchdachten Kommunikation und stellen schädliche Stereotypen infrage.

Kelly Osbournes unglücklich gewählten Worte lösten Empörung und Diskussionen über die Aufrechterhaltung von Stereotypen aus. Indem sie diesen Moment in einen TikTok-Trend verwandelten, holten die Nutzer:innen die Geschichte zurück und nutzten Humor und Kreativität, um auf die Notwendigkeit von kulturellem Verständnis und Sensibilität hinzuweisen.

In der schnelllebigen Welt der Social-Media-Trends dient das Wiederaufleben von solchen Momenten auf TikTok als Erinnerung daran, dass Kontroversen zu Gelegenheiten für Reflexion und Wachstum werden können. Durch die Teilnahme an diesem Trend nehmen die Nutzer nicht nur an einer viralen Herausforderung teil, sondern tragen auch zu einer breiteren Debatte über soziale Einstellungen und die Macht verantwortungsvoller Kommunikation bei.

Kommentare