Der Ramadan steht vor der Tür und Google hat sich etwas Besonderes ausgedacht, um den muslimischen Fastenmonat zu ehren.

Screenshot: Google

Ramadan: Google Doodle mit Suchspiel und exklusivem Malbuch

Der Ramadan steht vor der Tür und Google hat sich etwas Besonderes ausgedacht, um den muslimischen Fastenmonat zu ehren.

Der muslimische Fastenmonat Ramadan beginnt in diesem Jahr am 10. März. In diesem Monat dürfen Muslim:innen von der Morgendämmerung bis zum Sonnenuntergang nicht essen, trinken, rauchen oder Geschlechtsverkehr haben, damit sollen sowohl der Körper (Entschlackung) als auch der Geist (Entwöhnung) gestärkt werden. Um die spirituelle Zeit einzuläuten, hat sich Google ganz was Besonderes einfallen lassen und die User:innen mit einem neuen Google Doodle überrascht. 

Für dich ausgesucht

Google Doodle mit Suchspiel

Wer auf Google das Wort "Ramadan" sucht, sieht oben rechts eine kleine Animation. Mehrere Menschen sitzen zusammen an einem Tisch, vor ihnen stehen mehrere Speisen. Im Hintergrund sieht man eine Moschee. Klickt man dieses an, öffnet sich ein Extra-Fenster, in dem man in einem Suchspiel den Halbmond finden soll. 

Für dich ausgesucht

Malbuch in der Ramadan-Edition 

Doch das ist nicht alles, schließt man das Fenster wieder und scrollt bei der Google-Suche etwas weiter runter, kann man rechts den Button "Jetzt spielen" finden. Hier öffnet sich in einem weiteren Fenster ein digitales Malbuch in der Ramadan- und Eid-Edition. 

Screenshot: Google

User:innen können sich anschließend mehrere Meisterwerke aussuchen, die sie digital bemalen. 

Screenshot: Google

Für dich ausgesucht

Die Bilder können anschließend heruntergeladen oder versendet werden. 

In diesem Sinne: Ramadan Mubarak!