Die verrücktesten und verbreitetsten TikTok-Trends 2023 im Rückblick.

APA/AFP/Kirill KUDRYAVTSEV

Verrückte TikTok-Trends 2023: Unsere TOP 9

Es war ein turbulentes Jahr auf TikTok, es wurde viel gepodcastet und jetzt blicken wir zurück!
Dario Bojic

2023 war ein verrücktes Jahr für uns alle. Im Mai beendete die WHO den internationalen Gesundheitsnotstand im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie eine Art "Normalität" kehrte zurück. Aber diese neue Normalität ist anders, 2024 wird ein spektakuläres Jahr werden, denn die letzte Hälfte von 2023 war eine Achterbahnfahrt der Trends, Nachrichten und Internetkultur.

Vor allem TikTok und die daraus entstandenen Trends haben die Pop- und Internetkultur in diesem Jahr maßgeblich geprägt. Wir haben die verrücktesten noch einmal für euch zusammengefasst! Unsere TOP 9 der TikTok-Trends 2023 im Schnellüberblick:

  1. Bombastic Side-Eye
  2. Roman Empire
  3. Coquette
  4. Jahrbuch-Fotos mit KI
  5. Girl Dinner / Boy Dinner
  6. Giving me the Ick
  7. Boy Math / Girl Math
  8. NPC-Livestreams
  9. Bienenpollen für größere Brüste

Für dich ausgesucht

"Bombastic Side-Eye"

Ein "bombastic side eye" oder auch ein "criminal offensive side eye"? Diese wenigen Worte brachten Millionen von Menschen zum Lachen und uns nach einer Zeit der Distanz wieder näher, auch wenn es darum geht jemanden "schief anzusehen". 

"Roman Empire"

Was ist eigentlich dein "Roman Empire"? Mit diesem Satz kann man dich heute fragen, wofür dein Herz schlägt – und in manchen Fällen auch, was es bluten lässt. Alles nur, weil jemandem aufgefallen ist, dass viele Männer sehr regelmäßig an das Römische Reich denken. Zufall? Ich glaube nicht. Mehr zu diesem Trend kannst du hier nachlesen!

Für dich ausgesucht

Coquette

Schleifchen hier, Schleifchen da: Auf TikTok haben sich die Schleifen in diesem Jahr fast von selbst gebunden. Ähnlich wie bei "Cottagecore" und anderen "TikTok-Ästhetiken" finden sich hier Menschen mit einer Vorliebe für Looks, aber wir waren ganz und gar von "Coquette" angetan.

Jahrbuch-Fotos mit KI

Das Thema KI hat die verrücktesten Dinge auf TikTok möglich gemacht, auch solche, die nicht so toll sind, wie Deepfakes. Eine nette Sache war jedoch die Möglichkeit, sich in einem klassischen Jahrbuchfoto mit Kostüm "ablichten" zu lassen. Auch viele Stars teilten ihre Versionen des Trends.

"Girl Dinner / Boy Dinner"

"Hast du schon zu Mittag gegessen?" - "Nein, noch nicht, deshalb esse ich ein 'Girl Dinner'". Girls und Boys haben in diesem Jahr gezeigt, welche Kunstwerke sie teilweise auf die Teller zaubern. Darunter sind ganz wilde Kombinationen, die zeigen, dass ausgewogene Ernährung durchaus gelernt sein will. Lustig und appetitlich war der Trend allemal!

Für dich ausgesucht

"Giving me the Ick"

Wenn dir dieses Jahr jemand "giving me the ick" gegeben hat, dann ist das dein Zeichen, diese Person auch 2023 in Ruhe zu lassen. Ganz ehrlich, nächstes Jahr kann viel passieren, aber um Himmels willen bitte nicht "icky" werden, davon hatten wir dieses Jahr genug.

"Boy Math / Girl Math"

So unterhaltsam wie Jungs und Mädchen essen: Wie rechnen sie eigentlich? Besonders der Umgang mit Geld wurde in diesem Trend ausgiebig beleuchtet. Oft "vergisst" man Geld und findet es später wieder. Dadurch, dass man das Geld schon eingeplant hat, ohne es zu vergessen, ist es sehr leicht, es als Geld für nicht unbedingt notwendige Vergnügungen zu sehen. Auch die Gelddynamik in Beziehungen war ein Thema.

NPC-Livestreams

In die Kamera schauen, auf Geschenke warten und dann entsprechend reagieren: Wenn es einen Trend gibt, den ich wirklich als "verrückt" bezeichnen würde, dann sind es NPC-Livestreams. Wie computergesteuerte Charaktere reagieren TikToker:innen live auf Geschenke.

Bienenpollen für größere Brüste

Wachsen die Brüste, wenn man Bienenpollen isst? Diese Frage hat sicher viele TikToker:innen beschäftigt, auch auf unserer Seite war das Thema sehr beliebt! Die definitive Antwort? Jein, denn es kommt auf deinen Hormonhaushalt an und wie regelmäßig du die Bienenpollen einnimmst.

Für dich ausgesucht

Es war ein riesiges Jahr für TikTok, laut "BusinessofApps" hatte TiKTok 2023 1,5 Milliarden monatliche Nutzer:innen. Bis Ende nächsten Jahres sollen es zwei Milliarden werden. Wir dürfen uns also bestimmt über neue virale Trends in 2024 freuen!