Foto von Wildan Zainul Faki von Pexels

Für Horror-Fans: 7 gruselige Podcasts, die uns Gänsehaut bereiten

Wir zeigen euch sieben gruselige Horror-Podcasts, die garantiert für Gänsehaut sorgen.

Fans von Horror-Serien und -Filmen werden sich freuen, denn es gibt eine Vielzahl an Podcasts, die sich mit dem Genre auseinandersetzen. Eine Auswahl der besten Grusel-Podcasts, wollen wir euch an dieser Stelle nicht vorenthalten.

Für dich ausgesucht

Sorgt für Gänsehaut: "Geistergeflüster"

Die Hosts Diandra & Katharina berichten im Podcast "Geistergeflüster" von paranormalen Ereignissen und anderen Gruselgeschichten – in der jüngsten Folge geht es idealerweise um Horrorfilme, die man sich zu Halloween ansehen kann.

Gruselgeschichten in "The NoSleep Podcast"

Den "NoSleep Podcast" gibt es bereits seit 2011. Damals entschieden UserInnen des gleichnamigen Subreddits, ihre Gruselgeschichten als Audio-Dateien zu veröffentlichen. Seither wurde die Reihe mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. So viel sei verraten: Der Name ist Programm.

Für dich ausgesucht

Podcast "Geisterstunde" für Horror-Fans

Dieser Podcast ist für alle jene unter euch, die immer schon von Spuk und Horror begeistert waren. Wöchentlich zerlegen die Hosts Sarah und Kay darin unheimliche Vorkommnisse, Gruselgeschichten und Sagen – mit der nötigen Prise True Crime.

Horror-Geschichten im Podcast "Gruselfaktor"

Das Team hinter "Gruselfaktor" verspricht HörerInnen wahre Horror-Geschichten, die einem die "Socken ausziehen" sollen. Wenn das kein guter Grund ist, um reinzuhören, dann wissen wir auch nicht.

Gruselig wird's auch in "Video Palace"

"Video Palace" erzählt die Geschichte eines Mannes, der sich alte VHS-Kassetten ansieht, und dabei langsam verrückt wird. Der perfekte Podcast für alle Fans von "Stranger Things".

Mystery Podcast "Gruselwusel"

"Gruselwusel" versteht sich als Mystery-Podcast und behandelt in wöchentlichen Folgen ungeklärte Kriminalfälle, Mythen und andere Phänomene. In der ersten Folge befassen sich die Moderatorinnen mit Kryptozoologie – die Wissenschaft der Tiere, für deren Existenz es nur zweifelhafte Belege gibt.

Sorgt für Gänsehaut: "Stimmen im Kopf"

"Stimmen im Kopf" setzt sich weniger mit übernatürlichen Ereignissen, dafür mehr mit den Abgründen der menschlichen Psyche auseinander. Weil nun mal nichts gruseliger ist, als der Mensch selbst.