Getty Images / Ronald Martinez / Staff

Adele: Steht eine Hochzeit mit Rich Paul ins Haus?

In einem Interview verrät Adele, dass sie nach ihrer Scheidung wieder bereit für die Ehe ist.

Mit ihrem langersehnten Album "30" steht Adele derzeit mal wieder an der Spitze der weltweiten Charts. In ihren neuen Songs thematisiert sie in erster Linie die schmerzhafte Scheidung von Ex-Mann Simon Konecki – das Paar war von 2016 bis 2019 zusammen und hat einen gemeinsamen Sohn.

Für dich ausgesucht

Wer jetzt aber denkt, Adele hätte den Glauben an die Ehe verloren, der liegt falsch: Im Interview mit dem Radiosender "Sirius XM" enthüllte die Sängerin, dass sie die Ehe keineswegs aufgegeben hat – im Gegenteil: Sie fühle sich sogar wieder bereit, erneut zu heiraten, so Adele.

"Ich bin wieder auf jeden Fall wieder offen für die Ehe, auf jeden Fall. Das Gefühl, das ich hatte, als ich verheiratet war, war das sicherste Gefühl, das ich je in meinem Leben hatte. Leider hat es nicht geklappt – aber ich vermisse es, verheiratet zu sein", erklärt die Sängerin.

Adele: Will sie Rich Paul heiraten?

Deutet Adele mit diesen Aussagen etwa eine baldige Hochzeit mit ihrem Freund Rich Paul an? Zumindest scheint sie aktuell mit dem Gedanken zu spielen, erneut den Bund fürs Leben zu schließen – und den Mann dafür hätte sie ja immerhin.

Im Interview mit Oprah Winfrey hatte Adele kürzlich von der Beziehung geschwärmt: Es sei das erste Mal in ihrem Leben, dass sie sich selbst liebe und offen dafür sei, von jemand anderes geliebt zu werden, so die Sängerin.

Monatelang wurde über ein mögliches Verhältnis der beiden spekuliert, nachdem sie mehrfach gemeinsam in der Öffentlichkeit gesichtet wurden. Im September folgte dann die inoffizielle Bestätigung: In einem Instagram-Posting teilte Adele erstmals ein gemeinsames Foto mit dem neuen Mann an ihrer Seite.