alexmariahpeter / instagram

Beauty-Eingriff: Alex Mariah Peter spricht offen über Brust-OP

In einer Instagram-Story erzählte die 24-Jährige, dass sie sich 2021 die Brüste operieren ließ.

Am 5. Februar veröffentlichte die "Germany's Next Topmodel"-Siegerin der letzten Staffel Alex Mariah Peter ein Foto, das sie im Bikini zeigt. Dabei sorgte vor allem ihre Oberweite bei den Fans für Spekulationen – hatte sich das Model etwa unters Messer gelegt? 

Während unzählige Fans dem Trans-Model Komplimente machten, merkten andere UserInnen an, dass sie die Oberweite der jungen Frau früher "graziler" oder "schöner" fanden. 

Für dich ausgesucht

Alex Mariah Peter spricht offen über Brust-OP

Alex Mariah Peter beantwortete am Mittwoch in ihrer Instagram-Story Fragen ihrer Fans. Dabei sprach sie auch über ihre Brüste. Peter erklärte in ihrer Story, dass ihr Menschen in ihrem Umfeld oft einreden, sie würden die Entscheidung für die Brust-OP “verstehen”, weil das Model ja schließlich transsexuell sei.

"Das sind Leute, die sich für sehr liberal, sehr inklusiv halten", erklärte das Model in der Story. "Die eigentlich auch zugeben, dass sie differenzieren – denn bei mir ist es wie bei jeder anderen Frau ein ästhetischer Aspekt gewesen", sagte die 24-Jährige weiter. Peter betonte, dass sie einfach die Optik ihrer Brüste ändern wollte: "Das hat nichts mit meiner Transsexualität zu tun", klärte die "GNTM"-Siegerin auf. 

Die Operation war auf jeden Fall gut überlegt: Das Model hatte drei Jahre lang darüber nachgedacht, ob es den Eingriff vornehmen soll. Alex Mariah Peters Brüste sind aufgrund ihrer Hormonbehandlung während ihrer Angleichung auf ein A-Körbchen gewachsen, dennoch war sie nicht ganz zufrieden damit.

Sie mochte ihre Oberweite zwar sehr, doch es habe sie gestört, dass ihre Brüste "zu weit auseinander" lagen und sie dadurch kein schönes Dekolleté hatte. Nachdem ein Fan wissen wollte, ob sich Peter jetzt wohler fühlt, gab sie zu, dass sie kurz nach der OP im August 2021 etwas Reue empfand.

Für dich ausgesucht

Alex Mariah Peter ist von übergriffigen Fragen genervt

Bei einer Frage wurde das Model sogar richtig wütend: "Ist Brain nicht viel sexyer wie Boobies? Mich hat bisher dein Brain angesprochen", wollte ein/e FollowerIn wissen. "Wer sagt denn, dass ich dümmer geworden bin, nur weil ich Brustimplantate habe?", konterte die 24-Jährige. Sie empfand die Frage als sehr übergriffig und "fast schon beleidigend". 

alexmariahpeter / instagram

Ein anderer Fan wollte wissen, warum Alex Mariah Peter ihre kleinen Brüste nicht "mit Stolz" trug. Die "GNTM"-Siegerin erklärte daraufhin, dass sie nichts davon halte, anderen Menschen Veränderungen zu untersagen. Genauso wenig findet Peter es in Ordnung, wenn man Mitmenschen verbieten möchte, OPs oder Eingriffe durchzuführen.

Laut Peter leben wir in einer "Body-Positivity-Gesellschaft": "Das bedeutet aber nicht, alles zu verurteilen, was nicht in euer Spektrum passt", sagte das Model. "Weil das ist Heuchelei. Das ist genau das Gleiche, was ihr eigentlich verurteilt." Für die Deutsche mit koreanischen und südafrikanischen Wurzeln war dieses Thema besonders "emotional": "Ich bekomme Stressflecken davon und bin gerötet im Gesicht", gab das Model zu.