Kaum zu erkennen: Bam Margera

verleih

Alkohol, Drogen und eine zerrüttete Familie: So geht es Bam Margera heute

In einer TV-Show erzählt "Jackass"-Star Bam Margera von seinen Suchtproblemen und gescheiterten Aufenthalten in Entzugskliniken.

Erinnert ihr euch noch an Bam Margera? Den Typen, der eure Jugend mit Shows wie “Viva La Bam” und “Jackass” um einiges lustiger gemacht hat und der nicht müde wurde, seine Eltern April und Phil tagein tagaus zu pranken?

Aus genau diesem Typen ist mittlerweile eine ziemlich traurige Figur geworden: Schon während seiner “Viva La Bam”-Zeit hat Bam häufig Alkohol getrunken, nachdem seine Shows 2007 endeten, hat sich sein Alkoholproblem verschlimmert. Als sein Kollege und Freund Ryan Dunn schließlich bei einem Autounfall ums Leben kam, verschlechterte sich sein Zustand endgültig.

Schon mehrmals begab sich Bam in Entzugskliniken – jedoch ohne langfristigen Erfolg. Auch mit Essstörungen hatte er immer wieder zu kämpfen, durch sein Übergewicht hörte er mit dem Skaten auf und verlernte so ziemlich alle seine Tricks.

Erst im August dieses Jahres wurde Bam aus einem Flugzeug entfernt, da er offenbar zu betrunken zum Fliegen war. Daraufhin begann er, auf seinem Instagram-Account Videos zu posten, in denen er den amerikanischen TV-Therapeuten Dr. Phil inständig um Hilfe bat. Er schrieb: “Dr. Phil, I need your help in a big way. My family is in shambles.” Der Post ist mittlerweile gelöscht.

Nach einem persönlichen Gespräch mit Dr. Phil suchte Bam zum wiederholten Mal eine Entzugsklinik auf, die er nach einer Woche wieder verlassen hat, nur um sich kurz darauf ein "Dr. Phil"-Tattoo stechen und sich in einem Hotel verhaften zu lassen.

In einer "Dr. Phil"-Episode, die Anfang August aufgezeichnet wurde, wurde Bam die Möglichkeit gegeben, die Ereignisse selbst zu erklären. Er erzählte von Kokain- und Alkoholmissbrauch und von den Problemen mit seiner Mutter April und seiner Frau Nikki, gegenüber der er sich laut Dr. Phil besorgniserregend und missbräuchlich verhält. Auf seinen kleinen Sohn angesprochen brach Bam in Tränen aus. Nach der Aufzeichnung der Folge soll sich Bam laut Medienberichten wieder in Behandlung begeben haben.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.