Reuters/SHANNON STAPLETON

Alles, was wir über die zweite Staffel der Netflix-Serie "You" wissen

Erinnert ihr euch noch an Joe Goldberg? In der zweiten Staffel zieht er nach Los Angeles.

In der zehnteiligen ersten Staffel der Netflix-Serie "You" geht es um den Buchhändler Joe Goldberg, gespielt von Penn Badgley, der sich in die Studentin und Autorin Guinevere Beck verliebt und sich recht schnell als Psychopath entpuppt. Er stalkt sie, stiehlt ihre Unterwäsche, masturbiert vor ihrem Haus, spioniert ihr Handy aus und tötet so ziemlich jeden Menschen, der ihm bei dem Versuch, Beck zu erobern, in die Quere kommt. Am Ende der ersten Staffel tötet Joe Goldberg auch Beck.

Für dich ausgesucht

Medienberichten zufolge soll die Fortsetzung der Netflix-Serie, die am 26. Dezember zu sehen sein wird, noch düsterer und gruseliger werden. "Ich würde sagen, dass die zweite Staffel von 'You' einige Dinge, die man erwartet hat, übertreffen wird", sagte Showrunnerin Sera Gamble gegenüber "Us Weekly". "Die Show nach Los Angeles zu verlegen, brachte eine ganz andere Seite von Joe Goldberg hervor", erklärte Gamble. Derzeit gibt es noch keinen Trailer zur zweiten Staffel.

"Nicht auf der Suche nach Liebe"

Die erste Staffel von "You" basiert auf dem gleichnamigen Roman von Caroline Kepnes. Auch die zweite Staffel wird Kepnes Roman "Hidden Bodies" als Vorlage nutzen. Demnach soll Goldberg New York verlassen, um in Los Angeles ein neues Leben zu beginnen. Dort begegnet er Love Quinn (gespielt von Victoria Pedretti), seinem nächsten potenziellen Opfer. "Ich würde sagen, dass Love eine Person ist, die er nur treffen konnte, nach dem, was zwischen ihm und Beck passiert ist. Übrigens, Joe ist nicht auf der Suche nach Liebe", erklärte Gamble in einem Interview mit "Entertainment Weekly". Die Beziehung zwischen Goldberg und Love soll "eine andere Art von Freundschaft" sein, so Gamble.

Noch ist offen, ob Figuren aus der ersten Staffel, wie der Therapeut Dr. Nicky (gespielt von John Stamos) in der Fortsetzung auftauchen werden. Dr. Nicky saß im Gefängnis, da ihm einige Morde von Goldberg zur Last gelegt wurden. "Es ist noch zu früh zu sagen, ob John Stamos zurückkehren wird, aber wir haben sehr viel über seine Rolle gesprochen und sind gespannt, wie wir die Geschichte weiter erzählen werden", so Gamble gegenüber "The Hollywood Reporter".

In der Fortsetzung soll Joe Goldberg den Tod von Beck aufarbeiten, weshalb es ein Wiedersehen mit Elizabeth Lail alias Guinevere Beck geben wird. "In seinem Kopf ist sie nicht tot. Ich will nicht zu viel spoilern, keine Sorge, sie ist tatsächlich gestorben. Aber in Joes Kopf ist jeder noch am Leben. Weil der Schmerz, den er glaubt erlitten zu haben, auch noch sehr lebendig ist", so Penn Badgley gegenüber "ET Online". 

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!