BR Pressebereich

Dauertalkshow: Diese ARD-ModeratorInnen wollen Weltrekord knacken

Zwei ARD-Moderatoren wollen den bisher vom syrischen Staatsfernsehen gehaltenen Weltrekord in einer Dauertalkshow brechen. Vom 12. November an wollen Ariane Alter und Sebastian Meinberg in der Sendung "Der 72h Talkshow-Weltrekord - Das schaffst du nie!" drei volle Tage lang durchmoderieren, wie die ARD am Montag in München mitteilte.

Der bisherige Weltrekord liegt bei 70 Stunden und fünf Minuten, Rekordhalter sind zwei Moderatorinnen des syrischen Staatsfernsehens. Der Weltrekordversuch findet im Rahmen der ARD-Themenwoche "Zukunft Bildung" statt. Die Talkshow soll sich um Fragen des Alltags, aber auch wissenschaftliche, politische oder wirtschaftliche Themen drehen.

Um einen Rekord zu schaffen, dürfen die beiden Moderatoren nach den Regeln des Guinness-Buches der Rekorde pro Stunde nur fünf Minuten zur freien Verfügung abzwacken - etwa für einen Toilettengang oder zum Schlafen.

Diese Zeit kann aber über mehrere Stunden angespart werden. Außerdem müssen mindestens 40 Minuten pro Stunde wirklich aus Talk bestehen, keinem Gast darf zweimal dieselbe Frage gestellt werden.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.