REUTERS/Mike Blake

Ariana Grande feuert gegen Dixie D'Amelio

Angesichts der Corona-Krise kritisierte Ariana Grande das Verhalten vieler InfluencerInnen – allen voran Dixie D'Amelio.

Im Interview mit der "Zach Sang Show" äußerte Ariana Grande kürzlich Kritik an InfluencerInnen, die trotz der Corona-Krise ständig auf Achse sind und auf Social Media von ihren Erlebnissen berichten. Dabei scheint sie indirekt vor allem über Dixie D'Amelio zu sprechen, die auf TikTok knapp 43 Millionen FollowerInnen zählt. Ihre jüngere Schwester Charli D'Amelio gilt mit 97 FollowerInnen als erfolgreichste TikTokerin überhaupt.

Für dich ausgesucht

"Hätten wir nicht ein paar Wochen länger zuhause bleiben können, so wie all die anderen Länder, denen es jetzt besser geht? Mussten wir wirklich so dringend zu Saddle Ranch (Restaurant, Anm.), dass wir nicht warten konnten, bis die tödliche Pandemie vorüber ist?", so Ariana im Interview.

Schnell war deutlich, von wem hier die Rede ist: Dixie D'Amelio teilte noch vor wenigen Wochen Fotos mit ihrem Freund Noah Beck aus besagtem Restaurant auf ihrem Instagram-Account. "Haben wir diesen Instagram-Post wirklich so dringend gebraucht?", fragt Ariana Grande sarkastisch.

Dixie D'Amelio äußerte sich zu Ariana Grandes Kritik im Straßen-Interview mit "Pop Galore". "Ich weiß nicht, was ich darüber denken soll. Ich meine, sie hat recht", so der TikTok-Star. "Sie hat recht, ja."