APA - Austria Presse Agentur

Backstreet Boys: Das Furzgeräusch aus ihrem Song "The Call" trendet wieder

Bei der Aufnahme zu ihrem Song "The Call" soll Sänger Howie Dorough ein Pups entwischt sein.

Vor drei Jahren wurde das Geheimnis bereits gelüftet – der Song "The Call" vom 2000er-Album "Black & Blue" der Backstreet Boys enthält ein kurioses Geräusch.

Damals verriet AJ McClean dem "Billboard"-Magazin, was niemandem 17 Jahre lang aufgefallen war, nämlich, dass seinem Bandkollegen bei den Aufnahmen zum besagten Lied ein Darmwind entwischt sei. 

Für dich ausgesucht

Als Sänger Howie Dorough in der Gesangskabine seinen Part des Tracks einsag, soll er gefurzt haben. Produzent Max Martin wandelte damals das Geräusch in einen Bass-Sound um. 

In einem TikTok-Video erzählte nun sein Bandkollege AJ McClean erneut die Geschichte über Howies Fauxpas. "Howie furzte genau im Takt. Max fand es lustig und entschied, dass es zu gut war, um es zu löschen. Howies Gas ist zu einem musikalischen Genie geworden", so AJ. 

Für einige Twitter-UserInnen scheint der kuriose Fakt einen Neuigkeitswert zu haben. In etlichen Kommentaren äußern UserInnen ihre Verwunderung darüber. "Das rettet mir den Tag", schreibt ein User. "Ich muss mir den Song noch einmal anhören", lautet ein weiterer Kommentar. 

Das Furzgeräusch soll übrigens bei 0:57 zu hören sein. 

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!