Screenshot via YouTube

"Because I'm rich": Meryl Streep ist die Heldin des Internets

Meryl taucht im Trailer zu "Little Women" nur für ein paar Sekunden auf und stiehlt trotzdem allen die Show.

Die 2019er Neuauflage von "Little Women" hat wohl eine der hochkarätigsten Besetzungen des Jahres: Saoirse Ronan, Emma Watson, Timothée Chalamet, Laura Dern – und nicht zuletzt Meryl Streep. Die Hollywood-Mutter und Oscar-Dauerfavoritin gibt im Film die wohlhabende Tante March und obwohl man sie im Trailer nur zwei Sätze sagen hört, überschattet Meryl mal wieder alles.

Als Tante March legt sie ihrer Nichte ans Herz, eine gute Partie zu heiraten, woraufhin diese einwendet, dass Tante March ja auch nicht verheiratet sei. "Well, that's because I'm rich" – und das nennt man dann wohl einen Mic Drop.

Die immense Boss-Energy, die Meryl mit diesem einen Satz verströmt, findet auf Twitter hohen Anklang. Meryl läuft nun mal zu Höchstform auf, wenn sie eine belehrende alte Dame mit Geld spielen darf. Einigen NutzerInnen fiel außerdem auf, dass Tante March wohl ihre innere Cher channelt – deren Mutter hatte ihr auch einst geraten, einen reichen Mann zu suchen, woraufhin Cher entgegnete: "Mom, I am a rich man."

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.