APA/AFP/JEAN-BAPTISTE LACROIX

Bella Thorne dementiert Verlobungsgerüchte

Ein offizieller Sprecher bestätigt: Bella Thorne und Benjamin Mascolo sind nicht verlobt.

Als Bella Thorne vor wenigen Wochen gemeinsame Fotos mit ihrem Freund Benjamin Mascolo auf ihrem Instagram-Account teilte, glaubten Fans einen Verlobungsring an ihrem Finger zu erkennen. Erst Anfang des Jahres hatte die Schauspielerin für Hochzeitsgerüchte gesorgt: In einer Caption sprach die 22-jährige von einer "großen Ankündigung", die sie bald machen wolle – gefolgt von drei Ring-Emojis. 

Für dich ausgesucht

Nun gibt es Klarheit: Bella Thorne und Benjamin Mascolo sind nicht verlobt. Wie ein offizieller Sprecher gegenüber "Just Jared" bestätigt, schweben die beide zwar auf Wolke sieben – mehr aber auch nicht. "Bella und Benjamin sind sehr verliebt und sehr glücklich, aber es gibt in naher Zukunft keine Pläne für eine Hochzeit."

Weil Benjamin Mascolo als Italiener aufgrund der aktuellen Situation nicht in die USA einreisen und Bella Thorne nicht ohne Arbeitserlaubnis nach Italien darf, verbringt das Paar derzeit gemeinsame Zeit in Mexico. Während der Quarantäne-Zeit waren sie fünf Monate voneinander getrennt gewesen, wie Thorne auf Instagram berichtet.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!