biggieclean / TikTok

Biggie Clean: Dieser Tatortreiniger geht auf TikTok viral

TikToker Jacob Suarez zeigt in seinen Videos, wie der Arbeitsalltag eines Tatortreinigers aussieht.

Wer keinen starken Magen hat, sollte sich die nachfolgenden TikTok-Videos von @biggieclean lieber nicht ansehen. Wie "BuzzFeed" berichtet, ist Jacob Suarez als Tatortreiniger tätig. Auf TikTok zeigt er, wie sein Arbeitsalltag aussieht. 

In seinen Videos bringt er verschmutzte Wohnungen oder Häuser wieder auf Vordermann. Mehr als 3,7 Millionen Menschen folgen Suarez auf TikTok. 

Für dich ausgesucht

So sieht der Alltag eines Tatortreinigers aus

In @biggiecleans Videos sind jedoch keine blutigen Tatorte zu sehen. Stattdessen erzählt der TikToker aus Respekt vor den Familien und den Verstorbenen nur von seinen Erfahrungen, die er bei seiner Arbeit erlebt.

"Natürlich gibt es Tage, an denen ich sechs Stunden lang ein Bad putzen muss", sagte Suarez in einem Video, während er eine Toilette wischt. "Aber der Einfluss, den es auf das Leben der Menschen haben kann, ist wirklich erstaunlich."

In seinen Videos erklärt der TikToker, dass er nicht nur Tatorte reinigt, sondern auch Messie-Wohnungen wieder sauber macht. Zudem handelt es sich dabei auch um Wohnungen von Menschen, die unter psychischen Erkrankungen leiden und einfach nicht mehr in der Lage sind, ihr Zuhause sauber zu halten. 

Doch wie kam @biggieclean zu seinem Job? "Meine Familie hat dieses Unternehmen vor vier Jahren gegründet, als ich noch in der High School war", erklärte Jacob Suarez gegenüber "BuzzFeed". "Damals habe ich es Teilzeit gemacht, aber dann habe ich mich in die Arbeit verliebt."

Für dich ausgesucht

Biggie Clean möchte anderen Menschen helfen

Dem jungen Mann gefällt vor allem, dass er mit seiner Arbeit anderen Menschen eine Freude machen kann: "Das Beste an meinem Job ist, dass ich denjenigen, die unter einem extremen Trauma leiden, Liebe und Freundlichkeit entgegenbringen kann. Oft sind unsere KundInnen in Tränen aufgelöst, weil sie von dem Service und der Betreuung so berührt sind", sagte @biggieclean.

Suarez erklärte, dass er am liebsten Messie-Wohnungen reinigt, weil man davor und danach so einen "großen Unterschied" sehen kann. 

Für dich ausgesucht

Diese Fälle gehen @biggieclean besonders nahe

Natürlich können die Tage für den Tatortreiniger auch emotional anstrengend sein. "Das Schwierigste an der Reinigung von Tatorten sind die Selbstmordfälle, die ich für Menschen in meinem Alter bereinige", erklärte der TikToker gegenüber "BuzzFeed". 

"Manchmal sind es die Eltern, die mit uns am Tatort sprechen – also biete ich ihnen meine Unterstützung an, wo ich nur kann. Normalerweise höre ich ihnen einfach nur zu und lasse sie mit mir über ihr Kind sprechen."

Suarez möchte mit seiner Arbeit auch auf mentale Gesundheit aufmerksam machen und vor allem dazu beitragen, psychische Probleme zu entstigmatisieren. 

Für dich ausgesucht

Professionelle Hilfe

Wer Selbstmordgedanken hat oder an Depressionen leidet, sollte sich an vertraute Menschen wenden. Oft hilft bereits ein einzelnes Gespräch. Wer für weitere Hilfsangebote offen ist, kann sich rund um die Uhr kostenlos unter der Rufnummer 142 an die Telefonseelsorge wenden. Sie bietet schnelle erste Hilfe an und vermittelt ÄrztInnen, Beratungsstellen oder Kliniken.