TikTok @parissesmith_ @thejamieread

Bitte nicht nachmachen: Die TikTok-Piercing-Challenge

TikTok-UserInnen lassen einen Filter darüber entscheiden, wo sie sich piercen lassen.

Zugegeben: Als junge Frauen auf TikTok kürzlich damit anfingen, zu den übergriffigen Sprachnachrichten ihrer Ex-Freunde zu tanzen, und damit eine Art Empowerment-Meme erschufen, dachten wir schon, die Kurzvideo-Obsession der Gen X könnte vielleicht auch irgendwie sinnvoll sein.

Zu früh gefreut: Mit der #PiercingChallenge geht es zurück in die Fremdscham-Hölle, für die TikTok bekannt wurde. Bei der Challenge verwenden UserInnen einen Snapchat-Filter, der im Schnelldurchlauf verschiedenste Gesichtspiercings heraufbeschwört. Die Variante, bei der das russische Piercing-Roulette schließlich stehenbleibt, muss man sich wohl oder übel wirklich stechen. Warum, weiß niemand so genau.

Gesoundtrackt wird das Ganze von einem Mix aus "Loving is Easy" von Rex Orange County und "No Ex's" von Sage The Gemini. Ob die fertigen Piercings dann tatsächlich echt sind, oder ob UserInnen Magnete, Kleber oder andere Utensilien verwenden, um ihr Publikum zu täuschen, wird währenddessen heftig in den Kommentaren diskutiert. 

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.