Bob Odenkirk mit "Hasty Pudding"-Preis gefeiert

Bob Odenkirk ist "Mann des Jahres" - und einen Puddingtopf reicher
US-Schauspieler Bob Odenkirk (60) ist von der Theatergruppe der ehrwürdigen Harvard-Universität als "Mann des Jahres" gefeiert worden. Odenkirk, aus den Hit-Serien "Breaking Bad" und "Better Caul Saul" in der Rolle des Anwalts Saul Goodman bekannt, nahm am Donnerstag (Ortszeit) den ungewöhnlichen "Hasty Pudding"-Preis in Form eines Puddingtopfes entgegen.

Studenten der Theatergruppe, die in Kostümen, mit Perücken und Glitzer-Make-Up erschienen, drückten Odenkirk Küsschen auf und legten ihm ein rosafarbenes Kleid an. Der "Hasty Pudding"-Preis für den Mann und die Frau des Jahres wird nach alter Tradition mit witzigen Aktionen und Paraden ausgerichtet. Am Samstag soll die Schauspielerin Jennifer Coolidge (61, "American Pie", "Natürlich blond") mit einem Straßenumzug in Cambridge (US-Staat Massachusetts) gefeiert werden.

Die Auszeichnung wird seit den 1950er-Jahren für "bleibende und beeindruckende Beiträge in der Welt des Entertainments" verliehen. Im vorigen Jahr wurden Jennifer Garner und Jason Bateman geehrt. Unter den früheren Empfängern und Empfängerinnen sind Stars wie Halle Berry, Helen Mirren, Anne Hathaway, Meryl Streep, Sandra Bullock, Ryan Reynolds, Martin Scorsese, Robert de Niro, Harrison Ford und Tom Cruise.

Kommentare