Guinness World Records / YouTube

Erfüllendes Sexleben? Dieser Mann hat über 200 Intimpiercings

Rolf Buchholz hat über 400 Piercings auf seinem gesamten Körper – mehr als die Hälfte davon im Intimbereich.

Kann man mit über 200 Intimpiercings eigentlich noch Sex haben? Das haben sich wohl einige Menschen gefragt, als sie von dem Deutschen Rolf Buchholz gehört haben. Der 61-Jährige ist von Körpermodifikation begeistert und hat über 278 Piercings, die allesamt in seinem Intimbereich zu finden sind.

Für dich ausgesucht

Rolf Buchholz zieren über 481 Piercings

Der Dortmunder schaffte es mit seinem außergewöhnlichen Aussehen sogar in das "Guiness Buch der Rekorde": Laut einem Interview mit "Strobo" ist Buchholz seit mehr als zehn Jahren Weltrekordhalter und trägt die meisten Piercings. 

Insgesamt 481 Piercings hat Rolf Buchholz an seinem Körper. Abgesehen davon hat er sich auch zwei "Hörner" in seine Stirn implantieren lassen – insgesamt hat er bereits 35 Implantate. Fünf davon, die er sich in die Fingerkuppen seiner rechten Hand einsetzen ließ, sind magnetisch. Zudem hat sich der 61-Jährige seine Augäpfel schwarz tätowieren lassen. 90 Prozent seines Körpers sind mit Tätowierungen und Narben bedeckt. 

Doch das ist noch nicht alles, auch die Zunge hat sich Buchholz spalten lassen. Wer glaubt, dass der Body-Modification-Fan früh mit dem Sammeln von Piercings und Tätowierungen begann, irrt sich: Erst 1999, im Alter von 40 Jahren, ließ sich der Dortmunder sein erstes Piercing sowie Tattoo stechen. Seitdem ist er auf den Geschmack gekommen, seinen Körper zu verschönern. Die Tätowierung auf seiner Handfläche soll dabei am schmerzhaftesten gewesen sein. 

Neben seinen Body Modifications zeigt sich der Telekom-Informatiker auf Instagram auch gerne von der Decke hängend: Dafür schiebt er sich Haken in den Rücken oder in seine Beine. Fotos dazu siehst du hier

Für dich ausgesucht

Beeinflussen über 200 Piercings das Sexleben? 

Doch zurück zur eigentlichen Frage: Wie steht es um Rolf Buchholzs Sexleben? Über 200 Piercings könnten im Bett möglicherweise problematisch werden. Im Gespräch mit "Daily Star" erklärte Buchholz, dass die Piercings beim Liebesspiel kein Problem darstellen. Wenn es so wäre, hätte er diese "schon vor langer Zeit entfernt". 

Laut dem Tattoo- und Piercingfan sei eher das Reisen problematisch: Die Metalldetektoren in Flughäfen würden durchgehend Alarm schlagen, zudem erzählte Buchholz gegenüber "Strobo", dass ihm die Einreise in die Vereinigten Arabischen Emirate wegen seines auffälligen Aussehens verweigert wurde – und das obwohl er für einen Show-Auftritt gebucht wurde und eine Arbeitserlaubnis hatte.