REUTERS/Shannon Stapleton

Body Shaming: Kourtney Kardashian wehrt sich gegen Schwangerschaftsgerüchte

Nachdem Kourtney Kardashian ein Bild im Bikini auf Social Media postete, entfachten Gerüchte über eine mögliche Schwangerschaft.

In neuen Aufnahmen sieht man Kourtney Kardashian am Pool sitzen – im zweiten Bild liegt sie und liest ein Buch. Vor allem das letzte Foto heizte die Spekulationen an, Kourtney könnte wieder schwanger sein. Fans wollen eine Wölbung entdeckt haben, die einen möglichen Babybauch andeuten könnte. "Sie ist schwanger", lautete einer der zahlreichen Kommentare, die einen Zuwachs bei den Kardashians vermuteten. "Sie schaut dick aus", schreibt ein weiterer User.

Für dich ausgesucht

Um die Diskussionen über ihr Aussehen einzudämmen, schaltete sich Kourtney persönlich ein. "Das bin ich, wenn ich ein paar Pfunde zu viel habe und ich liebe es", so der Reality-Star in einem Kommentar. "Ich hatte drei wundervolle Geburten und so sieht mein Körper einfach aus", fügte sie hinzu. 

Das ist nicht das erste Mal, dass Kourtney Gerüchte über eine Schwangerschaft dementiert, wie "Harper's Bazaar" berichtet. Nachdem sie kürzlich Bilder von einem Fotoshooting postete, wurden direkt Mutmaßungen über möglichen Nachwuchs aufgestellt. Kardashian schien allerdings von der Idee, zum vierten Mal schwanger zu werden, nicht abgetan: "Schickt euren Segen hinaus", schrieb sie damals und versah den Kommentar mit einem Emoji mit betenden Händen.

Aus ihrer Beziehung mit ihrem Ex-Freund Scott Disick hat Kourtney bereits drei Kinder. 

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!