Jenner: Rich Fury/Invision/AP; Minogue: REUTERS/POOL

Boss Move: Kylie Minogue weist Kylie Jenner in die Schranken

Nach einem gewonnenen Rechtsstreit launcht Minogue jetzt eine Beauty-Linie namens “KYLIE”.

Für dich ausgesucht

Die beiden wohl berühmtesten Kylies dieser Welt sind nicht gerade gut aufeinander zu sprechen: Bereits Jahr 2016 wollte Kylie Jenner ihren Vornamen als Marke eintragen lassen – Kylie Minogue erhob Einspruch, nachdem sie schon jahrelang Beauty-Produkte wie Parfums unter ihrem Namen vermarktet und verkauft hatte.

Kylie Minogue bekam Recht – nun hat sie ihre eigene Make-up-Linie gedroppt und damit eine klare Ansage erteilt: Sie trägt den Namen “KYLIE”. Kylie Jenner verkauft ihr Make-up unter "Kylie Cosmetics".

Minogues Fans feiern sie in den sozialen Medien für ihre neue Kollektion und dass sie Kylie Jenner ihre Grenzen aufgezeigt habe – ein User schreibt beispielsweise: “Kylie Jenner has just filed for unemployment!”

Dieser fromme Wunsch wird angesichts Jenners Titel "Jüngster Selfmade-Milliardärin der Welt" allerdings wohl nicht in Erfüllung gehen.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!