Netflix

"Bridgerton": Die lustigsten Reaktionen auf Twitter zur Netflix-Serie

Liebe, Macht und Intrigen im 19. Jahrhundert: Die Netflix-Serie "Bridgerton" sorgt bei Twitter-UserInnen für Gesprächsstoff.

Die neue Serie "Bridgerton" auf Netflix ist ein guter Mix aus "Gossip Girl" und "Stolz und Vorurteil". Bereits nach wenigen Tagen ist das Historien-Drama auf Platz Eins der Netflix-Charts in Österreich. Es besticht durch Romantik, Intrigen und tolle Inszenierung. 

Verantwortlich für den Neuzugang bei dem Streaminganbieter ist "Grey's Anatomy"-Drehbuchautorin Shonda Rhimes, die aus der gleichnamigen Romanreihe von Julia Quinn eine fesselnde Serie kreierte.

Für dich ausgesucht

"Bridgerton" handelt von der Londoner High Society im 19. Jahrhundert: Daphne Bridgerton und viele weitere Damen sind auf der Suche nach einem passenden Heiratskandidaten. Begleitet wird die Geschichte von der lästernden Lady Whistledown und ihrem skandalösen Gesellschafts-Journal.

Der Plot sorgte bereits für zahlreiche witzige Fan-Tweets: