So kannst du eine Butterkerze selber machen.

Screenshot TikTok Kroger / Foodiaz

TikTok liebt Butterkerzen: So machst du das virale Rezept selber

Deine nächste Dinnerparty steht an und dir fehlen kreative Ideen? Wie wäre es, das Gedeck mit Butterkerze zu servieren?

Auf TikTok häufen sich die kreativen Food-Ideen und Content Creator übertreffen sich selbst, wenn es darum geht, den neuesten Trend zu definieren. Essen soll nicht nur schmecken, sondern auch ansprechend aussehen und vielleicht sogar einen Hype kreieren. Dabei werden gängige Konzepte neu gedacht. Pinke Pasta, Nudeln aus Zucchini oder Sushi als Auflauf. Das berühmte Butter-Board wird nun zur Butterkerze!

Für dich ausgesucht

Butter einfach auf das Brot streichen – wie langweilig? Im Jahr 2023 träufelt man die geschmolzene Butter genüsslich, beziehungsweise tunkt die Kruste direkt in den weichen Aufstrich. Der neueste TikTok-Food-Trend ist die "Butter Candle": also eine Kerze, die rein aus Butter besteht. Kann man die Butterkerze selber machen? Die Antwort lautet Ja, natürlich, und wir erklären euch genau wie es geht.

Was ist eine Butterkerze?

Das Konzept einer Butterkerze ist leicht zu verstehen: Eine Kerze, die aus Butter besteht, deren Docht angezündet wird, um diese zu erweichen. So geht streichfähig laut TikTok! Im romantischen Kerzenschein wird die Dinnerparty zu einem spannenden Erlebnis. Denn die wenigsten der geladenen Gäste, werden bereits eine Butterkerze zum Gedeck serviert bekommen haben. Und das Beste ist, man muss nicht viel Geld dafür ausgeben, denn die Kerze ist im Nu selbst hergestellt.

Für dich ausgesucht

Rezept für eine Butterkerze

Butterkerzen lassen sich ganz leicht selber machen. Man braucht laut TikTok nur die folgenden Dinge dafür:

  • Butter
  • Kochgarn
  • Tasse oder länglicher Behälter
  • eventuell ein Stäbchen zum Befestigen

Um die Butterkerze herzustellen, soll man die Butter in einem Topf zum Schmelzen bringen. Wer die Kreation noch mit Gewürzen wie Thymian, Rosmarin, Knoblauch oder Chili aufpeppen möchte, der kann dies nun in die zerlassene Butter geben. Nachfolgend wird das Garn zugeschnitten und in die Tasse gehängt. Ein Stäbchen, auf dem der Faden angebracht wird, kann diesen in der Mitte des Behälters fixieren. Nun wird die flüssige Butter in die Tasse gegossen. Zum Aushärten stellt man das Ganze in den Kühlschrank. Sobald dies wieder seine ursprüngliche Form angenommen hat, kann die Kerze aus ihrer Form gelöst und serviert werden.

Serviervorschlag für eine Butterkerze

TikTokerInnen haben vielfältige Ideen für den Einsatz einer Butterkerze gefunden. Die Seite "foodiaz" schlägt vor, die Kerze in der Mitte eines aufgeschnittenen Laib Brots zu servieren. Eine übergroße, buttrige Kerze in einem hübschen Glasbehälter, hat sich der Nutzer mit dem klingenden Namen "Butter Dawg" kreiert. So wird die Kerze fast schon zum Fondue umfunktioniert. Eine weitere Foodbloggerin nahm eine Mini-Version der Butterkerze her und integrierte diese einfach in ihr asiatisches Nudelgericht. Genüsslich rührt sie die zerronnene Butter während des Essens in die Mahlzeit.

Für dich ausgesucht

Probiert die Butterkerze doch selbst aus, mit wenig Aufwand könnt ihr eure Gäste so bestimmt begeistern!