APA - Austria Presse Agentur

Cara Delevingne und Ashley Benson sollen sich getrennt haben

Laut US-Medien sollen sich Delevingne und Benson nach zweijähriger Beziehung im April getrennt haben.

Die beiden Frauen haben ihre Beziehung stets privat gehalten – Medienberichten zufolge wurden sie im August 2018 das erste Mal gemeinsam gesichtet, im Juni 2019 bestätigte Delevingne die Gerüchte. Sie habe damals den Zeitpunkt bewusst gewählt – wegen des Pride-Monats. "Es ist auch unser einjähriges Jubiläum, also warum nicht?", so Delevingne gegenüber "E! News".

Für dich ausgesucht

Auf der Gala der Hilfsorganisation "Trevor Project", auf der das Model mit einem Preis geehrt wurde, sprach sie erstmals über ihre Liebe zu Benson: "Sie hat mir gezeigt, was wahre Liebe ist und dies zu akzeptieren – was viel schwerer ist, als ich gedacht habe. Ich liebe dich, Streusel", sagte Delevingne.

Noch im Oktober schwärmte Cara Delevingne in einem Interview mit der britischen "Elle" über ihre Beziehung: "Es ist einfach unglaublich, wenn man nicht alleine ist, wenn man der Welt gemeinsam mit jemand anderem gegenübersteht." 

Nun heißt es in einem Bericht des "People"-Magazins, unter Berufung auf mehrere Insider, dass sich Delevingne und Benson im April getrennt haben sollen. Es habe immer wieder ein Auf und Ab gegeben, jetzt sei es aber endgültig aus zwischen den beiden. Ein offizielles Statement von Delevingne und Benson gibt es allerdings noch nicht.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!