Atlantic Records

Cardi B erntet Shitstorm wegen 88.000-Dollar-Tasche

Cardi B fragte ihre Fans auf Twitter, ob sie sich eine teure Tasche kaufen soll. Prompt folgte ein heftiger Shitstorm.

Rapperin Cardi B war schon immer für ihre ehrlichen und provokanten Aussagen bekannt. Sie vertritt nicht nur in ihren Songs ihre Meinung, sondern lässt sich auch im echten Leben nicht den Mund verbieten. Mit diesem Tweet scheint die 28-Jährige jedoch ihre Fans verärgert zu haben: "Soll ich 88K für diese verdammte Tasche ausgeben? OMG, es ist so verlockend", twitterte die Musikerin am 6. Dezember.

Für dich ausgesucht

Shitstorm wegen 88.000-Dollar-Tasche

Ihren Fans schien diese Frage alles andere als zu gefallen. Sie warfen Cardi B vor, unsensibel zu sein, besonders da sie während einer Pandemie über solche Luxusgüter nachdenke, obwohl viele Menschen aufgrund der aktuellen Situation ihren Job verloren haben.

Die meisten UserInnen forderten die Musikerin auf, ihr Geld zu stattdessen spenden: "Spende die 88.000 Dollar an eine Wohltätigkeitsorganisation für Menschen, die gerade jetzt Hilfe brauchen. Du weißt schon, die Leute, die deine Musik kaufen, um vielleicht durch diese beschissene Zeit zu kommen", twitterte ein User.

Eine weitere Userin machte auf die aktuellen Geschehnisse während der Pandemie aufmerksam: "Die Leute können ihre Familien nicht ernähren, StudentInnen ertrinken in Schulden und die Menschen sind krank und sterben an COVID. Die meisten von uns können sich nicht den Luxus von 88.000-Dollar-Versuchungen leisten. Wenn man also hört, dass man versucht, 88.000 Dollar für eine Handtasche auszugeben, fühlt sich das verdammt falsch an."

Für dich ausgesucht

Das ließ sich die Musikerin nicht zweimal sagen und twitterte: "Ich habe dieses Jahr bereits zwei Millionen Dollar gespendet und ich mache etwas ganz Besonderes in einem anderen Land, das im nächsten Jahr fertig sein wird. Was habt ihr gespendet?"

Cardi B bleibt standhaft 

Die Sängerin fühlte sich durch den Shitstorm offenbar sogar motiviert, die Tasche jetzt erst recht zu kaufen. Sie twitterte später: "Ich kaufe jetzt auf jeden Fall diese Tasche." Zwei Stunden später folgte ein weiterer Tweet, den Cardi mit sämtlichen Lach-Emojis abschließt: "Also, soll ich euch jetzt die Tasche zeigen?"

Während einige UserInnen weiterhin Cardis Tweets kritisieren, kommentierte ein Fan, dass man sich selbst an die Nase fassen sollte, wenn es um unser Konsumverhalten geht: "Warum sind die Leute wütend, dass sie eine neue Handtasche gekauft hat? Ich weiß verdammt gut, dass wir, wenn wir das Geld hätten und nicht alle kämpfen würden, auch während einer Pandemie eine Tasche kaufen würden. Chill, es ist nicht ihre Schuld, dass wir Probleme haben."