The Walt Disney Company France

Cast von Disneys "Arielle"-Realverfilmung fixiert

Nach knapp 30 Jahren bekommt Disneys kleine Meerjungfrau ein Remake.

Eigentlich sollte die Realverfilmung von Disneys "Arielle die Meerjungfrau" schon längst abgeschlossen sein, doch aufgrund der Corona-Pandemie mussten die Dreharbeiten im März abgebrochen werden. Seit Monaten kursierten schon Gerüchte um die mögliche Besetzung, doch nun bestätigt Disney den offiziellen Cast.

Freeform/Eric McCandless

Diverser Cast

In der Hauptrolle wird Halle Bailey als kleine Meerjungfrau zu sehen sein. Die 20-jährige Sängerin reagierte in einem "Variety"-Interview auf die negativen Kommentare zu ihrer Besetzung: "Diese Rolle ist größer als ich. Es wird wunderschön. Ich freue mich, ein Teil davon sein zu können."

Nachdem anfangs spekuliert wurde, ob eine Dragqueen die Rolle von Ursula verkörpern würde, haben wir nun Gewissheit, dass Melissa McCarthy ins Kostüm der Meereshexe schlüpfen wird. McCarthy feierte ihren Durchbruch in der Serie "Gilmore Girls“ und erhielt letztes Jahr für ihre Leistung in "Can you ever forgive me“ eine Oscar-Nominierung.

2018 Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH

Popstar als Prinz?

Für die Rolle von Prinz Erich wurde lange Harry Styles als Favorit gehandelt, doch der britische Popstar lehnte das Angebot schließlich ab. Schlussendlich entschied man sich für "Little Women“-Star Jonah King Hauer. Als Arielles Vater wird Javier Bardem zu sehen sein. Ob er sich für die Rolle von König Triton einen Bart wachsen lässt, ist noch unklar. Arielles bester Freund Fabius wird vom 14-jährigen Jacob Tremblay gespielt, die Seemöwe Scruttle von "The Farewell“-Star Awkwafina.

capelight pictures

Auf dem Regiestuhl wird Rob Marshall Platz nehmen, der bereits bei "Der Fluch der Karibik: Fremde Gezeiten“ und "Mary Poppins' Rückkehr“ als kreatives Oberhaupt agierte. Wann die Disney-Produktion erscheinen wird, ist noch unklar, eine Veröffentlichung Ende 2021 scheint jedoch realistisch.