Marvel Studios / Walt Disney Company

Chadwick Boseman wird der einzige "Black Panther" bleiben

Im geplanten "Black Panther"-Sequel wird die Rolle des verstorbenen Stars definitiv nicht umbesetzt.

Nun ist es also offiziell: Disney und Marvel haben nähere Details über das geplante "Black Panther"-Sequel verraten. Wie bereits früher angedeutet, wird der allzu früh verstorbene "Black Panther"-Star Chadwick Boseman nicht durch einen anderen Darsteller ersetzt.

Für dich ausgesucht

Marvel-Chef Kevin Feige hat das bei einer Präsentation am Disney Investor Day unmissverständlich zum Ausdruck gebracht: "Chadwick Boseman war ein unglaublich talentierter Schauspieler und eine Inspiration für unser aller Leben. Seine Darstellung des Black Panter T’Challa ist ikonisch und schließt eine Weitergabe dieser Rolle an einen anderen Darsteller aus."

Für dich ausgesucht

Stattdessen soll die vielfältige Welt von Wakanda weiter erforscht werden und Charaktere, die bereits im ersten "Black Panter"-Teil eingeführt wurden, rücken nun garantiert mehr ins Rampenlicht.

Black Panther 2" wird im Juli 2022 in unsere Kino kommen.