Netflix

So denkt Chrishell Stause über die Hochzeit von Ex Justin Hartley

Der "Selling Sunset"-Star verriet in der Netfix-Show, wie er zu seinem Ex-Mann Hartley steht.

Gerade ist die vierte Staffel der Realityshow "Selling Sunset" auf Netflix gestartet. Neben den luxuriösen Villen, die die ImmobilienmaklerInnen der Oppenheim Group an neue BesitzerInnen übermitteln wollen, stehen auch Privatangelegenheiten der Reality-Stars im Fokus.

So wurde auch die Hochzeit vom Ex-Mann von Chrishell Stause zum Thema: Heather Rae Young fragte ihren Co-Star, was sie von der Hochzeit von Justin Hartley halte. Hartley heiratete im Mai 2021 seinen "Restless"-Co-Star Sofia Pernas.

Für dich ausgesucht

"Mein Ex-Mann Justin hat jemand Neues geheiratet, den ich von früher kenne, und im Nachhinein macht alles Sinn. Ich wünsche ihnen das Beste. Wisst ihr, es fühlt sich ehrlich gesagt richtig gut an, das zu wissen. Es fühlte sich wie ein Abschluss an", so Stause in der Show.

"Ich bin gerade am Höhepunkt meiner Karriere. Ich fühle mich so stark, ich bin die beste Version meiner selbst und ich habe das Gefühl, meine Stimme gefunden zu haben. Da ist keine Wut mehr, weil ich das nicht für mich will. (...) Wenn man einmal merkt, dass etwas nicht passt, egal ob das deine Entscheidung ist oder nicht, dann... Raus mit dem Alten, rein mit dem Neuen", fügte sie hinzu.

Stause und Hartley waren von 2017 bis 2019 verheiratet. Stause ist seit einigen Monaten mit ihrem "Selling Sunset"-Boss Jason Oppenheim liiert.