EPA/RINGO CHIU

Chrissy Teigen feiert das zehnjährige Jubiläum ihrer Brustimplantate

"Alles Gute zum zehnten Jahrestag an diese Titten."

Model und Internet-Ikone Chrissy Teigen hat dieser Tage einiges zu feiern. Nicht nur haben ihre legendären Twitter-Clapbacks zu einer Gerichtsshow namens "Chrissy's Court" auf der kommenden Kurzfilm-App Quibi geführt, auch ein großes Jubiläum verdient es, zelebriert zu werden: Ihre Brüste werden zehn.

Für dich ausgesucht

"Alles Gute zum zehnten Jahrestag an diese Titten", schrieb Teigen auf Instagram unter ein altes Foto, damals noch mit ihrer natürlichen Oberweite. "Und R.I.P. an diese Zähne." Auch die hat sich das Model offenbar richten lassen.


Teigen gab erst kürzlich in einem Interview mit "Glamour" erstmals zu, dass sie sich bereits im Alter von 20 Jahren einer Brust-OP unterzogen hatte. Der Eingriff sei allerdings keine wirkliche Vergrößerung gewesen, lediglich eine Optimierung. "Sie haben dieselbe Körbchengröße behalten, ich habe sie nur auffüllen lassen, damit sie runder und fester sind", so Teigen

Inzwischen bereue sie den Eingriff jedoch. "Wenn du Kinder bekommst, füllen sie sich mit Milch und entleeren sich danach wieder und jetzt bin ich am Arsch." Sie wolle die Implantate entfernen lassen, habe aber gleichzeitig Angst vor dem Risiko einer erneuten Operation. Als Mutter müsse sie mit solchen Risiken bedacht umgehen, so Teigen

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!