YouTube/A THING BY/screenshot

Coronavirus: ItalienerInnen appellieren an den Rest der Welt, nicht naiv zu sein

In einem Video sprechen ItalienerInnen über Maßnahmen, die sie im Zusammenhang mit dem Coronavirus missachtet haben.

"Ein furchtbares Durcheinander wird sich ereignen. Mach dich nicht über deine Mutter lustig, die dir sagt, dass du dir eine Schutzmaske kaufen sollst. Kauf die Schutzmaske, du Idiotin", so eine Italienerin, die den Rat an ihr Vergangenheits-Ich richtet.

Für dich ausgesucht

In einem dreiminütigen YouTube-Video forderten FilmemacherInnen Menschen aus ganz Italien auf, Warnungen an sich selbst zu richten, die sie noch vor zehn Tagen im Zusammenhang mit dem Coronavirus missachtet haben. Es wird angenommen, dass die USA, Frankreich, Spanien und Deutschland ungefähr zehn Tage hinter den COVID-19 Entwicklungen in Italien liegen. Der YouTube-Kanal "A thing by" veröffentlichte den Clip, der innerhalb kürzester Zeit über fünf Millionen Aufrufe erhielt.

Überdenke Pläne für Samstagabend 

"Noch vor zehn Tagen warst du arbeiten, hast dich mit FreundInnen zum Essen verabredet und warst im Fitnesscenter und beim Friseur – all die gleichen langweiligen Sachen, die niemandem schaden", erzählt eine andere Italienerin, die ihre Wohnung nicht verlassen darf. "Es ist viel schlimmer, als du denkst. Du merkst erst jetzt, dass du für das Atmen in deinen eigenen vier Wänden dankbar sein sollst", fügt sie hinzu.

Ein Millennial warnt vor der falschen Annahme, dass sich nur ältere Menschen mit dem Virus anstecken könnten. "China ist weit weg, aber das Virus ist viel schneller, als du denkst. Also überdenke deine Pläne für Samstagabend. Denn wärst du damals zu Hause geblieben, müsste ich nicht jetzt zwangsweise zu Hause sitzen", so der Mann. Auch eine überforderte Krankenschwester ist im Video zu sehen. "Wir arbeiten uns in Krankenhaus zu Tode. 'Es ist nur eine Grippe'. Wir haben es unterschätzt", so die Frau.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!