APA - Austria Presse Agentur

Demi Lovato hält emotionale Rede für Transgender-Jugendliche

Bei den diesjährigen GLAAD-Awards sprach Demi Lovato der Transgender-Jugend ihre volle Unterstützung zu.

Dass Demi Lovato sich für die Rechte der queeren Community einsetzt, ist soweit nichts Neues. Die offen bisexuelle Sängerin nutzt ihre Plattform bereits seit Jahren, um auf Ungerechtigkeiten und Diskriminierung aufmerksam zu machen. 2016 wurde sie für ihren Beitrag mit dem "Vanguard"-Preis bei den GLAAD Media Awards ausgezeichnet.

Für dich ausgesucht

Bei der diesjährigen GLAAD-Verleihung, die aufgrund der aktuellen Situation virtuell abgehalten wurde, war Lovato anwesend, um die Künstlerin Shea Diamond anzukündigen. Die Gunst der Stunde nutzte sie direkt, um eine Brandrede für Transgender-Jugendliche zu halten.

"Nie war es wichtiger, die Beschleunigung der Akzeptanz gegenüber der LGBTQIA+-Community zu fördern. Vor allem für Trans-People of Color, die abscheulicher Diskriminierung und Gefahr ausgesetzt sind. An alle jungen Trans-Menschen: Ich möchte, dass ihr wisst, dass ihr wichtig seid", so Demi Lovato in ihrer Ansprache.

Sie wisse, dass die aktuelle Situation es für viele umso schwieriger mache, die richtige Unterstützung zu finden. "Aber lasst euch von niemandem einreden, schon gar nicht von der Regierung, dass ihr nicht perfekt seid", appelliert Demi. "Seid stolz auf euch. Bleibt laut und stark und vergesst nicht, dass wir für euch kämpfen."

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!