APA - Austria Presse Agentur

Der Eurovision Song Contest 2022 dürfte in Turin stattfinden

Der Eurovision Song Contest 2022 wird übereinstimmenden italienischen Medienberichten zufolge in Turin veranstaltet. Die Stadt im Piemont setzte sich unter anderem gegen Mailand, Bologna, Rimini und Pesaro durch. Eine Bestätigung der Europäischen Rundfunkunion und der italienischen Rai als Organisatoren des Wettbewerbs wird im Laufe des Tages erwartet.

Italien darf den ESC im nächsten Jahr ausrichten, weil die Rockband Måneskin aus Rom den wichtigsten Musikwettbewerb des Kontinents 2021 gewonnen hatte. Entsprechend hatten sich zahlreichen italienische Metropolen um die renommierte Austragung des Bewerbs beworben.