Paramount Pictures

Die besten Halloween-Filme auf Netflix

Diese (semi-)gruseligen Filme könnt ihr euch am Halloween-Wochenende bei Netflix anschauen.

Zu Halloween hat Netflix einige familientaugliche Filme im Programm. Aber nicht jeder mag familientauglichen Horror-Klamauk wie "Hubie Halloween". Falls doch, haben wir hier einige Halloween-Film-Tipps für die ganze Familie: 

Für dich ausgesucht

Wer jedoch zu Halloween ein wenig mehr Grusel-Atmosphäre bevorzugt, dem seien diese Halloween-Tipps ans Herz gelegt. Wir beginnen mit gemäßigter Halloween-Stimmung für die Zartbesaiteten und steigern uns langsam zum blanken Horror für hartgesottene Halloween-Junkies. 

 

Constantin Film

Warm Bodies (2013)

Fangen wir mit einer romantischen Komödie an. Ja, richtig gelesen. Wer hätte gedacht, dass es der Zombiefilm jemals ins Genre der romantischen Komödie schafft? "Warm Bodies" macht's möglich. Als ein Zombie-Boy das Hirn eines jungen Mannes verspeist, wird er plötzlich von Liebesgefühlen zu dessen Freundin Julie überwältigt. Zombie-Boy will das Mädel jetzt zwar vernaschen, aber nicht mehr fressen. Liebe überwindet bekanntlich ja sogar den Tod. 

 

Warner Bros.

Constantine (2005)

Den Tod überwunden hat auch John Constantine (Keanu Reeves). Nun weiß er allerdings, dass er, wenn es endgültig soweit ist, in die Hölle kommt. Um seine Sünden wiedergutzumachen, wird der Privatdetektiv für besondere Fälle zum Dämonenjäger. Als Constantine von Angela Dodson (Rachel Weisz) gebeten wird, den mysteriösen Tod ihrer Zwillingsschwester zu untersuchen, bricht im wahrsten Sinne des Wortes die Hölle los. Kein Horrorfilm, aber gruselige Action mit perfekter Halloween-Atmosphäre. 

 

Paramount Pictures

Sleepy Hollow (1999)

Tim Burton passt immer zu Halloween: Im Jahr 1799 wird der New Yorker Ermittler Ichabod Crane (Johnny Depp) in das unscheinbare Städtchen Sleepy Hollow geschickt, um dort einige mysteriöse Todesfälle zu untersuchen. Crane ist ein Mann des Verstandes und der Vernunft und geht die Aufklärung der Verbrechen mit neuartigen kriminalistischen Methoden an. Doch schon bald muss er feststellen, dass er mit wissenschaftlichen Methoden in diesem seltsamen Örtchen nicht viel ausrichten kann. 

 

Netflix-Film: The Babysitter

Netflix

The Babysitter (2017)

In dieser Slasher-Komödie verwandeln sich die feuchten Träume des zwölfjährigen Cole abrupt in einen Albtraum: Alles fängt gut an. Die Eltern sind aus dem Haus. Cole ist alleine mit seiner attraktiven Babysitterin Bee (Samara Weaving). Doch dann schleicht er sich heimlich aus seinem Zimmer, um zu beobachten, was die Babysitterin so treibt, wenn er schlafen sollte. Und mit einem Male wird aus dem schönen Abend ein Überlebenskampf für Cole. 

 

Netflix

Girls with Balls (2018)

Blutig, aber durchaus mit Humor geht es auch in dieser belgisch-französischen Splatter-Parodie zu: Sieben Mädels einer Damen-Volleyball-Mannschaft verfahren sich mit ihrem Coach in einem abgelegenen Waldstück und landen in einem heruntergekommenen Hotel. Die im Wald hausenden Landbewohnern stellen sich natürlich bald als durchgeknallte Jäger heraus, die es auf die knackigen Volleyballerinnen abgesehen haben. Aber die taffen Mädels haben nicht vor sich so einfach vernaschen zu lassen. Blutiger Horror-Trash, ideal für einen pechschwarzen Halloween-Abend. 

 

Verleih

The Cabin in the Woods (2012)

Das Regiedebüt von Drew Goddard, der zuvor das Drehbuch zu "Cloverfield" geschrieben hatte, avancierte binnen kürzester Zeit zum Horror-Kultfilm. "Buffy"-Schöpfer Joss Whedon hat am Drehbuch mitgeschrieben. Für fünf Freunde wird der Wochenend-Ausflug in eine einsame Hütte im Wald zu einem ungeahnten Horrortrip. Witzige Horror-Parodie mit gemäßigten Jump-Scares und einem unerwarteten Twist. 

 

scary-stories-dark-5.jpg

Twentieth Century Fox

Scary Stories to Tell in the Dark (2019)

Amerika, 1968: Halloween in der Kleinstadt Mill Valley. Eine Teenager-Gruppe beschließt zwecks Gruselerlebnis das Haus der Familie Bellows am Rande der Stadt auszukundschaften, wo es angeblich spuken soll. In einem Verließ entdecken sie ein mysteriöses handgeschriebenes Buch mit schaurigen Erzählungen, verfasst von einer gewissen Sarah Bellows. Sie nehmen das Buch mit, nicht ahnend, welches Unheil sie damit auslösen. 

 

Warner Bros.

House of Wax (2005)

Die Freunde Carly (Elisha Cuthbert), Paige (Paris Hilton), Wade (Jared Padalecki), Blake (Robert Ri’chard), Dalton (Jon Abrahams) und Nick (Chad Michael Murray) müssen aufgrund einer Autopanne im kleinen Ort Ambrose Halt machen. In dem Ort gibt es ein Wachsfigurenkabinett, in dem aber zur Überraschung der Studenten keine Nachbildungen prominenter Menschen zu sehen sind. Den schrecklichen Grund hätten die Freunde wohl lieber nie erfahren. 

 

Für dich ausgesucht

Neue Trailer: Slender Man kommt am 23. August

Sony Pictures

Slender Man (2016)

Halloween-Stimmung auf Basis eines Internet-Mythos: Bei einer Pyjamaparty beschwören die vier Schülerinnen Hallie (Julia Goldani Telles), Wren (Joey King), Chloe (Jaz Sinclair) und Katie (Annalise Basso) aus Spaß den Slender Man ohne wirklich an die urbane Legende zu glauben. Doch bald darauf verschwindet eine der Freundinnen unter mysteriösen Umständen. Immer mehr kommt bei den anderen danach die Angst auf, dass sie die nächsten Opfer des Slender Man sein könnten. 

 

Warner Bros.

Freddy vs. Jason (2003)

Zwei Horror-Ikonen der 80er-Jahre treten in diesem Crossover-Film zwischen "A Nightmare on Elm Street" und "Freitag der 13." gegeneinander an: Freddy schmort in der Höller und gerät immer mehr in Vergessenheit. Seine potenziellen Opfer werden unter Drogen gesetzt, um nicht zu träumen. Daher erweckt der den mindestens ebenso legendären Psychopathen Jason Voorhees zu neuem Leben. Er soll die Elm Street wieder in Angst und Schrecken versetzen und ihm helfen, aus der Hölle zu entkommen. Doch Jason hält sich nicht an den Plan. Krieg der Horror-Ikonen. 

 

Paramount Pictures

Paranormal Activity (2009)

Geisterstunde. Katie (Katie Featherston) fühlt sich seit Kindheitstagen von einem unsichtbaren Wesen verfolgt. Ihr besorgter, aber auch von paranormalen Phänomenen faszinierter Freund Micah (Micah Sloat) will der Sache auf den Grund gehen. Er installiert Kameras im Schlafzimmer. Obwohl ein Medium, das die Anwesenheit von Geistern spürt, von der Kontaktaufnahme abrät, setzt Micah seine Bemühungen fort. Böser Fehler! 

 

Warner Bros.

The Conjuring: Die Heimsuchung (2013)

In diesem "Haunted House"-Thriller von "Saw"-Regisseur James Wan wird einmal mehr klar, dass man sich vor einem Immobilienkauf ganz genau über die Historie des jeweiligen Objektes informieren sollte. Hätten Roger und Carolyn Perron das gewissenhaft gemacht, wäre der Familie Perron eine Reihe von traumatischen Ereignissen erspart geblieben. Denn das neue Haus, das die Familie bezieht, wurde von einer Hexe verflucht. Auch die Fortsetzung "The Conjuring 2" ist auf Netflix verfügbar. 

 

Thimfilm

Insidious (2011)

Auch im Horror-Thriller von James Wan zieht eine Familie mit drei Kindern in ein neues Haus, das sich bald als Spukhaus herausstellt. Zumindest glauben das die Eltern von Dalton, nachdem er stürzt und in ein unerklärliches Koma stürzt. Aber auch als die Familie umzieht, ändert sich die Lage nicht. Und auch die seltsamen Vorfälle haben kein Ende. War es also doch nicht das Haus?