obs/Bauer Media Group, BRAVO

Die "BRAVO" feiert die 90er mit einem Sonderheft ­čĹż

Die Backstreet Boys, Tamagotchis und Bl├╝mchen: "BRAVO HELDEN" ist der 90er-Throwback, den wir verdienen.

F├╝r dich ausgesucht

Lange hat's gedauert: In einer Zeit,┬áin der sogar die letzte Dorfdisco in Hintertupfing einmal in der Woche eine┬á90s-Party┬áveranstaltet, hat zu guter Letzt┬áauch die "BRAVO"┬á├╝berrissen, dass Millennials auf Nostalgie abgehen wie Hunde auf dreckige Tennisb├Ąlle.

124 Seiten geballte 90s-Power liefert das "BRAVO┬áHELDEN"-Sonderheft, das ab sofort in der Trafik eures Vertrauens erh├Ąltlich ist. Inhaltlich d├╝rfte es sich um eine Art kommentierte┬áZeitkapsel handeln:┬áHintergrundberichte, neue┬áInterviews mit alten┬áStars┬áund┬áOriginalgeschichten aus dem Jahrzehnt, das uns die Kelly Family geschenkt hat, sollen an die damalige Zeit erinnern.

"BRAVO HELDEN richtet sich an die Leser, die aus dem BRAVO-Alter heraus sind, sich als Erwachsene aber nach wie vor f├╝r Entertainment-Themen interessieren ÔÇô┬áund eine nostalgische Verbindung zu ihrer Jugend und den Stars von damals haben", erkl├Ąrt Redaktionsleiterin Yvonne Huckenholz in einer Aussendung. Wer sich dabei nicht abgeholt f├╝hlt, dem k├Ânnen wir auch nicht helfen.

Weiter hei├čt es, dass man "zun├Ąchst" die Neunzigerjahre im Fokus habe ÔÇô┬áwas wiederum darauf hindeutet, dass auch die glorreichen┬á2000er irgendwann ein wohlverdientes "BRAVO"-Sonderheft bekommen k├Ânnten. Bis es soweit ist, suhlen wir uns in alten Artikeln ├╝ber Tic Tac Toe und hadern mit der Erkenntnis, dass Daniel Aminati wirklich mal in einer Boyband war.