Instagram/kimkardashian

Die Kardashians bekommen wöchentlich neue iPhones, um ihre Reality-Show zu filmen

Die Kardashians finden selbst jetzt einen Weg, ihre Show "Keeping Up WIth the Kardashians" fortzuführen.

The Devil Works Hard but Kris Jenner Works Harder: Dieses ikonische Meme gilt natürlich auch in Zeiten wie diesen. Denn während die meisten Film- und Serienproduktionen aufgrund der Corona-Pandemie ihre Arbeit vorübergehend einstellen mussten, filmen die Kardashians munter weiter. Damit “Keeping Up With The Kardashians” wie gewohnt fortgeführt kann, sorgte Kris Jenner nämlich schon zu Beginn der Krise für einen alternativen Weg.

Für dich ausgesucht

Da sich momentan natürlich keine Filmteams in den Häusern der Kardashian- und Jenner-Schwestern aufhalten können, halten die Mitglieder der Familie ihren Alltag nun selbst fest. Ursprünglich filmten Kim, Kourtney und Khloé mit ihren eigenen Handys und schickten das Material an das Produktionsteam – von diesem Plan wich man aber schnell wieder ab, da das Material für zu minderwertig befunden wurde.

Also wurden in den Häusern von Kim und Khloé kleine Studios mit Handy-Stativen eingerichtet – die dafür verwendeten iPhones werden wöchentlich ausgetauscht. Die Geräte mit dem gefilmten Material gehen an das Produktionsteam, im Gegenzug bekommen die Kardashians leere iPhones retour.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!