Screenshot via Twitter @hexappeal

Diese Frau retuschiert toxische Ex-FreundInnen aus Fotos

Das nennen wir mal gut investiertes Geld: Für nur zehn Dollar macht eine Twitter-Userin dein Foto Ex-frei.

Es gibt Beziehungen, an die man gerne zurückdenkt – weil es eine gute Zeit war, weil man die andere Person immer noch respektiert, weil das Ende vielleicht sogar ein einvernehmliches war. Und dann gibt es Ex-FreundInnen, die man am liebsten aus der eigenen Erinnerung löschen würde, als hätten sie nie existiert.

Die Twitter-Userin @hexappeal hat daraus ein Geschäftsmodell gemacht: Für nur zehn Dollar das Stück schneidet sie eure toxischen Ex-FreundInnen aus einem Foto raus. "Nur seriöse Anfragen", heißt es in ihrem Angebots-Tweet, der mittlerweile über 160.000 Likes zählt.

Damit scheint die Frau einen Nerv getroffen zu haben: Eine Userin etwa erzählt in den Antwort-Tweets von einem ruinierten Urlaubsfoto. "Ich würde ernsthaft zehn Dollar zahlen, um ihn davon zu entfernen", schreibt sie. Eine andere Userin schreibt, sie habe bei ihrer Abschlussfeier kein einziges Foto alleine gemacht, und könne nun nicht auf ihre Leistungen zurückschauen, ohne dabei an ihren Ex erinnert zu werden.

Da kommt der Service von @hexappeal gerade recht. Der beschränkt sich übrigens nicht auf Ex-PartnerInnen, auch ehemaligen FreundInnen, die einen schlecht behandelt haben, werden mit Vergnügen aus Fotos retuschiert.

Was lernen wir daraus? Überlegt euch gut, ob ihr wirklich für ein Pärchenfoto posieren wollt.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!