Hintergrund: Annie Spratt via Unsplash; Screenshot via Instagram

Diese Influencerin wird für ihr gestelltes Demo-Selfie kritisiert und wehrt sich

Ein viraler Clip zeigt, wie das gestellte Foto entstanden ist.

Während dieser Tage unzählige Menschen gegen Rassismus und für Veränderung aktiv werden und auf die Straße gehen, wollen viele die Situation ausnutzen, um sich zu profilieren. So auch die Instagrammerin und YouTuberin Kris Schatzel, die für ein #BlackLivesMatter-Posting aktuell scharf kritisiert wird.

Für dich ausgesucht

Auf ihrem Instagram-Profil, das aufgrund der Kritik mittlerweile privat ist, teilte sie ein Foto, das sie mit einem Demo-Schild zeigt. Dass das Bild gestellt ist, zeigt ein kurzer Clip, der unter anderem von der Instagram-Seite @diet_prada geteilt wurde und für viel Aufregung sorgte. In dem Video ist die Influencerin beim Posieren zu sehen.

Bevor sie ihren Insta-Account privat stellte, schrieb sie in einem Statement, dass sie finde, die hasserfüllten Reaktionen auf ihr Posting stünden im Gegensatz zur #BlackLivesMatter-Bewegung. Sie hoffe, dass sich alle darauf konzentrieren können, worum es wirklich gehe. Unter dem Posting von @diet_prada häufen sich negative Kommentare von NutzerInnen: "Sie hätte nicht extra ein Foto stellen müssen, wenn sie einfach ohnehin dort gewesen wäre", schreibt ein User.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!