Alex Kalligas via Unsplash

Diese Mutter bringt eine Spielzeugpistole mit zur Geburt ihres Kindes – für ihren Mann

Damit ihr Ehemann nicht einschläft, hat sich die Amerikanerin Samantha Miller etwas Besonderes einfallen lassen.

Die mittlerweile dreifache Mutter Samantha Miller hat sich für die Geburt ihres dritten Kindes einen Lifehack ausgedacht, mit dem sie einfach mal viral gegangen ist.

Weil ihr Mann bei den Geburten ihrer letzten Kinder immer wieder seelenruhig geschlafen hat, während sie seine Hilfe gebraucht hätte, hat sie kurzerhand eine Spielzeugpistole in ihre Krankenhaustasche gepackt, um ihn bei Bedarf damit abzuschießen.

Wie Samantha gegenüber “BuzzFeed” erzählt, sei sie bei ihrer zweiten Geburt dazu inspiriert worden: “Als ich meinen Sohn Chase zur Welt gebracht habe, habe ich meine Stimme verloren, weil ich so lange an das Sauerstoffgerät angeschlossen war. Mitten in der Nacht hätte ich Hilfe dabei gebraucht, ihn zu füttern, und Chad ist von den Schreien des Babys nicht aufgewacht. Ich konnte nicht schreien, also habe ich eine leere Wasserflasche nach ihm geworfen. Dieses Mal dachte ich, mit der Nerf Gun könnte ich viel besser auf ihn zielen.” Ihr Posting wurde über 18.000 Mal geteilt über über 6000 Mal kommentiert.

Die Spielzeugpistole ist bei und nach der Geburt von Söhnchen Laeghan übrigens nicht zum Einsatz gekommen.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!