APA - Austria Presse Agentur

Diese Promis haben sich gegen das Coronavirus impfen lassen

Weltweit kommt langsam der Impfstoff gegen das Coronavirus zum Einsatz – auch einige prominente Persönlichkeiten haben sich eine Immunisierung verabreichen lassen.

Kurz nach Weihnachten werden auch in Österreich die ersten Dosen der Impfungen gegen das Coronavirus eintreffen. Primär werden Hochrisikogruppen, wie BewohnerInnen von Altersheimen, Pflegebedürftige und Gesundheitspersonal geimpft. Einige prominente Persönlichkeiten haben sich bereits jetzt gegen das Virus impfen lassen, allen voran Schauspieler Ian McKellen. "Es ist schmerzlos und es ist praktisch", sagte McKellen, der dazu aufrief, seinem Beispiel zu folgen.

Für dich ausgesucht

Auch der künftige US-Präsident Joe Biden ließ sich vor laufenden Kameras den Impfstoff der Unternehmen Pfizer und Biontech verabreichen. Biden riet allen AmerikanerInnen, sich ebenfalls impfen zu lassen, sobald die Vakzine für sie zur Verfügung steht.

Auf ihrem Instagram-Account gab die US-Kongressabgeordnete Alexandria Ocasio-Cortez bekannt, dass sie ebenso geimpft wurde. Sie dokumentierte den Vorgang und beantwortete Fragen rund um das Thema Impfung.

Filmemacher und Oscarpreisträger Oliver Stone hat sich einen russischen Impfstoff verabreichen lassen. "Ich weiß nicht, für wie lange es hilft, aber ich habe viel Positives gehört", so Stone in einem Interview.