APA - Austria Presse Agentur

Diese Promis haben sich gegen das Coronavirus impfen lassen

Weltweit kommt der Impfstoff gegen das Coronavirus zum Einsatz – viele Promis zeigen ihre Impfungen auf Social Media.

Seit Ende letzten Jahres wird in vielen Teilen der Welt gegen Corona geimpft. Primär wurden zunächst BewohnerInnen von Altersheimen, Pflegebedürftige und Gesundheitspersonal geimpft – aber auch viele prominente Persönlichkeiten haben sich schnell gegen das Virus impfen lassen, allen voran Schauspieler Ian McKellen. "Es ist schmerzlos und es ist praktisch", sagte McKellen, der bereits Ende Dezember dazu aufrief, seinem Beispiel zu folgen.

Für dich ausgesucht

Auch US-Präsident Joe Biden ließ sich vor laufenden Kameras den Impfstoff der Unternehmen Pfizer und Biontech verabreichen. Biden riet allen AmerikanerInnen, sich ebenfalls impfen zu lassen, sobald die Vakzine für sie zur Verfügung steht.

Auf ihrem Instagram-Account gab die US-Kongressabgeordnete Alexandria Ocasio-Cortez bekannt, dass sie ebenso geimpft wurde. Sie dokumentierte den Vorgang und beantwortete Fragen rund um das Thema Impfung.

Filmemacher und Oscarpreisträger Oliver Stone hat sich einen russischen Impfstoff verabreichen lassen. "Ich weiß nicht, für wie lange es hilft, aber ich habe viel Positives gehört", so Stone in einem Interview. 

Inzwischen gibt es immer mehr Promis, die ihre FollowerInnen an ihren Corona-Impfungen teilhaben lassen: Ryan Reynolds scherzte unter einem Foto seiner Impfung, nun endlich 5G zu haben, Country-Legende Dolly Parton sang bei ihrem Termin eine umgetextete Version ihres Hits "Jolene" ("Vaccine") und auch Pop-Diva Mariah Carey trällerte bei ihrer Impfung stilecht in den höchsten Tönen.