TikTok/@tofizzle

Diese TikTok-Userin rantet ununterbrochen gegen Golf und geht viral

Abbie Richards kritisiert die Sportart auf witzige Weise und macht dabei auf die ökologischen und wirtschaftlichen Auswirkungen des Golfen aufmerksam.

TikTok ist eigentlich für Tanz-oder Kochvideos bekannt – Abbie Richards hat es sich allerdings zur Lebensaufgabe gemacht, ihren Account einer Sportart zu widmen: Golf. Nicht aus Leidenschaft oder gar aus Liebe, nein, ihr Antrieb ist purer Hass.

Für dich ausgesucht

Für sie ist Golfen eine Verschwendung von begrenzten Grünflächen, es ist "elitär" und außerdem auch keine wirkliche Sportart – so rantet sie in ihren Videos, die einige Hunderttausende Views zählen. In einem Clip kritisiert sie Donald Trump, der bekanntlich gerne der Luxussportart nachgeht. "Hat dich dein Vater für einen Golfkurs eingetragen? – Nein, aber mein Präsident", heißt es im Video, im Hintergrund ist ein Artikel von "Business Insider" zu sehen. Der Titel des Beitrags lautet: "Trump verbringt den Memorial Day beim Golfen, während die Zahl der Coronavirus-Toten auf 100.000 steigt." 

Ihre Abneigung gegen Golf geht auf ein Erlebnis beim Joggen zurück, als sie einen leeren Golfplatz gesehen hatte, der mit einem Schild "Unbefugter Zutritt verboten" markiert war. "Ich habe diesen ungenutzten Platz gesehen und mir gedacht, was für eine Verschwendung. Golf ist scheiße", so Richards gegenüber "Insider". In einem ihrer Videos verspricht sie, dass sie Golfplätze zu öffentlichen Parks umgestalten und alle Country Clubs in Wohnungen für einkommensschwache Menschen umfunktionieren werde, wenn sie Präsidentin werde. Das Wasser, das zur Bewässerung der Golfanlagen genutzt wird, würde als Trinkwasser verwendet werden, um so allen BürgerInnen Zugang zu sauberem Wasser zu ermöglichen.

Die Clips von Abbie Richards sind lustig, in ihnen scheint aber auch ein funken Wahrheit zu stecken, denn die Sportart können sich nur die Wenigsten leisten.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!