Getty Images/iStockphoto / Devrimb/iStockphoto

Dieser Roboter spielt die Hautrolle in einem Sci-Fi-Film

Der Film, für den der Roboter namens Erica gecastet wurde, ist mit einem Budget von 70 Millionen US-Dollar dotiert.

Putzen, Autos bauen, Bomben entschärfen Roboter erleichtern den Menschen in vielen Bereichen den Alltag. Künftig könnten sie allerdings auch in der Unterhaltungsindustrie kräftig mitmischen. Wie bekannt wurde, hat der Roboter namens Erica die Hauptrolle im Science-Fiction-Film "b" ergattert. 

Für dich ausgesucht

Im Film, dessen Budget laut "Hollywood Reporter" rund 70 Millionen US-Dollar beträgt, geht es um einen Wissenschaftler, der ein Programm zur Perfektionierung der menschlichen DNA schafft, dann aber einen Fehler erkennt und schließlich seiner Erfindung, der KI-Frau, die von Erica gespielt wird, zur Flucht verhilft. 

Erica wurde ursprünglich von den japanischen Wissenschaftlern Hiroshi Ishiguro und Kohei Ogawa entwickelt. Die beiden Wissenschaftler sind auch für das Schauspieltalent von Erica verantwortlich. Sie wandten die Prinzipien des "Method Acting" auf die künstliche Intelligenz an. Erica ist somit der erste Roboter, dem eine tragende Rolle in einem Film zukommt. 

Die Drehabreiten zu "b" haben 2019 in Japan angefangen und werden voraussichtlich im Juni 2021 in Europa fortgesetzt. Der Regisseur des Filmes und die menschlichen Co-Stars des Roboters wurden noch nicht bestätigt.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!