Screenshots via Twitter

Dieser Typ will wirklich nicht auf Regenbogen-Stufen gehen

Ein Video zeigt, wie anstrengend Homophobie sein kann.

"Nimm einfach die Regenbogen-Treppe, Dude", kommentiert ein User das jüngste Twitter-Viral. Darin zu sehen ist ein Mann, dessen Homophobie augenscheinlich so tief sitzt, dass er es eher auf sich nimmt, unter vollem Körpereinsatz über viel zu hohe Stufen zu klettern, anstatt eine normalhohe Treppe zu benutzen, die in Regenbogenfarben gestrichen wurde.

Der ursprüngliche Tweet wurde mittlerweile gelöscht, das Video wurde allerdings schnell neu hochgeladen. Ob es sich lediglich um einen dummen Scherz des Mannes handelt, oder ob die Aktion tatsächlich homophobe Hintergründe hat, ist unklar. Das Twitter-Profil des ursprünglichen Verfassers, auf dem zahlreiche rassistische und antisemitische Inhalte zu finden sind, lässt Letzteres vermuten – wobei nicht hervorgeht, ob es sich um den Urheber des Videos handelt.

Fest steht nur, dass das Video eine astreine Metapher dafür ist, wie anstrengend Homophobie ist.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.