Screenshot via Instagram

Dieser Vater bestraft seine Tochter mit einem zweiwöchigen Instagram-Take-over

Die FollowerInnen seiner Tochter scheinen seinen Dad-Content zu lieben.

Nachdem Madelynns Eltern herausgefunden hatten, dass ihre Tochter dafür verantwortlich war, dass Burschen in eine angebliche Mädels-Übernachtungsparty geschmuggelt wurden, haben sie sich eine besonders perfide Art der Bestrafung überlegt.

Madelynn konnte sich entscheiden, ob sie vier Wochen ohne Handy leben wolle oder nur zwei Wochen. Der Haken: Entscheidet sie sich für die zwei Wochen ohne Smartphone, dann haben ihre Eltern diese zwei Wochen lang die volle Kontrolle über ihr Handy. Sie entschied sich für die zweite Option – und ahnte wohl kaum, wie stark das Insta-Game ihrer Eltern ist.

Vor allem Madelynns Vater gab auf den Social-Media-Kanälen seiner Teenie-Tochter alles – und wurde mit haufenweise Likes dafür belohnt. Schon nach einem Tag wollte Madelynn ihre Entscheidung rückgängig machen und den handyfreien Monat über sich ergehen lassen, aber ihr Vater hatte einfach zu viel Spaß an seinem neuen Hobby, wie man an seinen wunderschönen Postings sieht.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!