Hintergrund: Jason Dent via Unsplash/TikTok/screenshot/0nethe0ne/iconiccpinkk

#dontleaveme: Eine bizarre Challenge erobert das Internet

Die virale Challenge wurde von einem Komiker aus Nigeria ins Leben gerufen.

Auf TikTok trendet derzeit eine völlig absurde Challenge: In tausenden von Videos werden Wortspiele gefeiert, die zwar irgendwie lustig sind, zum Schluss allerdings eine völlig überraschende Wendung nehmen. Die Userin @the.karafam zeigt auf das Gesicht eines Mannes und fragt in die Kamera: "Was ist das?" – "Ein Gesicht (A face)", ist als Antwort zu hören.

Dann nimmt die Userin ein Buch in die Hand und fragt erneut nach dem Namen des Gegenstandes."Ein Buch (A book)", antwortet eine. "Facebook", fügt die Userin die beiden Worte zusammen, schmeißt das Buch auf den Kopf ihres Gegenübers und läuft los. Im Hintergrund rufen ihr Stimmen "Don't leave me" nach.

Ziel der Challenge ist es offenbar, ein Wortspiel zu demonstrieren und schnell davon zu laufen.

Für dich ausgesucht

Die Challenge, die so bizarr ist, dass sie eigentlich als brillant durchgehen könnte, begeistert auf eine absurde Art etliche TikTok-UserInnen. Ihren Ursprung findet man in einem Instagram-Posting von Josh Alfred, einem Komiker aus Lagos, wie "BuzzFeed" berichtet.

Alfred machte in seinem Video aus den englischen Worten "Leaf" und "Leave" ein Wortspiel, pflückte ein Blatt und verabschiedete sich von seinem Freund, der die Szenen mit seinem Handy festhielt. "Bleib bitte, geh nicht", ist am Ende des Videos zu hören – diese letzten Worte haben TikTok-UserInnen weltweit dazu veranlasst, weitere Clips zu drehen. Der Hashtag #dontleaveme zählt mittlerweile über 930 Millionen Aufrufe.

Der Schöpfer, dem über eine Million Menschen auf Instagram folgen, feiert mit der #dontleaveme-Challenge seinen ersten viralen Erfolg. Er hoffe, dass ihm die Menschen als Urheber Tribut zollen werden. "Es macht mir wirklich Sorgen, dass eine andere Person die Anerkennung erhalten könnte, die ich verdiene", so Josh Alfred.

Damit macht der Komiker auf ein bereits bekanntes Problem von TikTok aufmerksam – Challenges oder Tänze werden oft ohne Urheberangaben kopiert. Erst kürzlich forderten Schwarze TikTok-UserInnen mehr Anerkennung für ihre Arbeit, indem man Tanzschritte, die sie sich selbst ausgedacht haben, auch mit ihrem Namen versehen sollte.