APA - Austria Presse Agentur

"Downton Abbey" ist Kassenschlager in Nordamerika

Erfolgreicher Kinostart für "Downtown Abbey": In Nordamerika war der Film zur Erfolgsserie über eine britische Adelsfamilie am Wochenende der Kassenschlager an den Kinokassen. Tickets im Wert von rund 31 Millionen Dollar (28,11 Mio. Euro) wurden am Wochenende laut dem Ranking von Exhibitor Relations vom Sonntag in den USA und Kanada verkauft.

Damit ließ "Downtown Abbey" auch die ebenfalls frisch gestarteten Filme "Ad Astra" mit Brad Pitt in der Hauptrolle und den neuen "Rambo"-Film mit Sylvester Stallone hinter sich zurück.

Fans in aller Welt hatten seit langem auf den Kinostart des Films zur Erfolgsserie gewartet, die sich um das Leben einer britischen Adelsfamilie und deren Personals dreht.

Auf Platz zwei und drei des Kinostart-Rankings folgten "Ad Astra" mit verkauften Tickets im Wert von rund 19,2 Millionen Dollar und "Rambo: Last Blood" mit verkauften Tickets im Wert von rund 19 Millionen Dollar.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.