APA/AFP/ANGELA WEISS

Die 7 brisantesten Dreiecksbeziehungen der Stars

Die Liebesdramen der Stars sorgen häufig für Schlagzeilen. Wir haben die 7 berühmtesten Dreiecksbeziehungen der Promis für euch!

Jennifer Aniston, Angelina Jolie und Brad Pitt

Fangen wir mit der wohl berühmtesten Dreiecksbeziehung der Welt an: Das Liebesdrama zwischen den SchauspielerInnen Brad Pitt, Jennifer Aniston und Angelina Jolie. Pitt und Aniston waren laut "Insider" von 2000 bis 2005 verheiratet. Das Liebesglück schien perfekt, bis der Schauspieler Angelina Jolie bei den Dreharbeiten "Mr. und Mrs. Smith" im Jahr 2004 kennenlernte. 

Kurz darauf begannen Liebesgerüchte über Pitt und Jolie die Runde zu machen. 2005 ließen sich Brad Pitt und Jennifer Aniston scheiden, währenddessen wurde drei Monate nach der Trennung bekannt, dass Jolie von dem Schauspieler schwanger ist. Erst neun Jahre (2014) später gaben sie sich das Jawort, 2016 ließen sie sich wieder scheiden und liefern sich auch Jahre später noch einen erbitterten Rosenkrieg, der vor allem das Sorgerecht um ihre sechs Kinder involvierte. 

Das ehemalige Hollywood-Traumpaar hat sich bereits 2016 getrennt - die Scheidungsverhandlungen sind aber immer noch nicht abgeschlossen.

APA/AFP/CARL COURT

Für dich ausgesucht

Hilary Duff, Lindsay Lohan und Aaron Carter

In den frühen 2000er-Jahren waren die Schauspielerinnen Hilary Duff, Lindsay Lohan und Musiker Aaron Carter am Olymp der Promi-Szene. Besonders Carter und Duff waren in den Schlagzeilen, nachdem sie bereits im Alter von 13 Jahren zusammen kamen und knapp drei Jahre eine Beziehung führten.

Doch plötzlich turtelte Carter mit Sängerin und Schauspielerin Lindsay Lohan herum. Wie er ein einem "CNBC"-Interview 2005 erklärte, war er von der Beziehung mit Duff "gelangweilt", deswegen wollte er Lohan besser kennenlernen. Das Drama war vorprogrammiert! Zudem soll Carter seine damalige Freundin Duff häufiger betrogen haben. 2003 war das Liebesglück vorbei. 

2014 bezeichnete der Musiker laut "US Magazine" seine Ex-Freundin als "Liebe des Lebens". Hilary Duff ist seit 2019 mit Musiker Matthew Koma verheiratet.

Für dich ausgesucht

Miley Cyrus, Selena Gomez und Nick Jonas

Disney-Fans wissen, dass der Beef zwischen Miley Cyrus und Selena Gomez mit einem der Jonas Brothers zusammenhing. Nick Jonas war der Übeltäter für Herzschmerz, denn laut "E! Online" datete er nach seiner Beziehung mit Cyrus von 2006 bis 2008 Selena Gomez. 

Kurz darauf entbrach ein Streit zwischen den beiden Sängerinnen, die sogar auf YouTube einen Beef starteten. Doch der Streit beruhigte sich wieder, als Jonas und Gomez nach einem Jahr in 2009 ihre Beziehung beendeten. Miley Cyrus veröffentlichte währenddessen den Banger "7 Things", den sie ihrem Ex widmete. 

EPA/NINA PROMMER

Für dich ausgesucht

Kourtney Kardashian, Scott Disick und Sofia Richie

Natürlich darf auch bei den Kardashians kein Liebesdrama fehlen: Dieses betrifft vor allem Kourtney Kardashian, die jahrelang mit Scott Disick zusammen war und mit ihm auch drei Kinder hat. Das Paar war laut "Cosmopolitan" von 2006 bis 2015 zusammen. 2018 begann er die 16 Jahre jüngere Sofia Richie zu daten. 

Kardashian und Disick versuchten trotz ihrer Trennung ihre Kinder gemeinsam zu erziehen. Die Ex und Mutter seiner Kinder postete dabei häufig Fotos mit Disick und heiße Pics, um angeblich Richie eifersüchtig zu machen. Disick und Richie trennten sich laut "Distractify" 2021 wieder, und obwohl er versuchte, Kourtney Kardashian zurückzugewinnen, heiratete sie 2022 ihren neuen Freund Travis Barker. 

Kardashian isst gerne aus Gmundner Porzellan

APA - Austria Presse Agentur

Olivia Rodrigo, Joshua Bassett und Sabrina Carpenter

Disney scheint weiterhin ein Freund von Dreiecksbeziehungen zu sein, denn letztes Jahr sorgten die Stars Olivia Rodrigo und Joshua Bassett für Schlagzeilen. Die beiden waren Stars in der Disney+-Serie "High School Musical: The Musical: Die Serie" und verkörperten ein Liebespaar. Auch hinter den Kulissen funkte es laut Gerüchten zwischen den beiden und sie sollen sich eine Zeit lang gedatet haben. 

Doch 2020 erwähnte Rodrigo auf TikTok eine "gescheiterte" Beziehung und heizte damit die Gerüchte noch mehr an. Ihr Song "Drivers License" über eine Dreiecksbeziehung ging durch die Decke, denn laut einigen Fan-Theorien soll Sängerin Sabrina Carpenter die zwei Liebenden getrennt haben.

Bassett und Carpenter teilten gemeinsame TikTok-Videos, weshalb FollowerInnen schnell spekulierten, dass sie zusammen seien. Auch Rodrigos Lyrics passen zu Carpenter, in denen sie von einem "blonden" Mädchen singt, das älter ist. Es folgten Songs der drei Musikerinnen und weitere Fan-Theorien, die das Netz zum Brodeln brachten. 

Das Drama beruhigte sich nach der Zeit (glücklicherweise) wieder.

Für dich ausgesucht

Dixie D'Amelio, Griffin Johnson und Noah Beck

Auch TikTok-Stars sind von Liebesdramen nicht verschont. Wie "BuzzFeed" berichtet, datete die TikTokerin den Content Creator Griffin Johnson von Februar bis Juli 2020. Grund für eine Trennung sollen laut TikTok-Star Chase Hudson vor allem Johnsons Untreue gewesen sein – bestätigt wurden diese Anschuldigungen jedoch nie. 

Doch es könnte auch sein, dass Noah Beck etwas mit der Trennung zu tun haben könnte: D'Amelio drehte ihr erstes TikTok im Juli 2020 mit dem Star. Nach dem Liebes-Aus im August spielte er auch in D'Amelios Musikvideo "Be Happy" mit, in dem sie sich sogar küssen.

Laut "People" soll Beck die Musikerin im September desselben Jahres gefragt haben, ob sie seine Freundin sein möchte. Seitdem schweben die beiden im Liebesglück. 

Für dich ausgesucht

Orlando Bloom, Miranda Kerr und Justin Bieber

Die wohl unerwarteste Dreiecksbeziehung geschah 2014 angeblich zwischen Oralndo Bloom, Mranda Kerr und Justin Bieber. Bloom und Kerr waren von 2010 bis 2013 verheiratet und bekamen einen gemeinsamen Sohn.

Der damals 20-jährige Justin Bieber soll Kerr 2012 bei einer Victoria's-Secret-Show kennengelernt haben. Dabei hätte es zwischen den beiden angeblich gefunkt. Laut "Mirror" soll das Model dem Musiker versprochen haben "ihn zum Mann zu machen" und mit ihm zu schlafen. 

 

Die Situation eskalierte 2014, als der Sänger in einem Restaurant auf Orlando Bloom traf und über eine angebliche Affäre mit Kerr prahlte. Der Schauspieler war so wütend, dass er Bieber schlagen wollte. Wenig später tauchte ein Foto von Bloom mit Justin Biebers Ex-Freundin Selena Gomez auf, das sie beim Rauchen zeigt. Gomez distanzierte sich laut der "Süddeutschen Zeitung" jedoch von möglichen Dating-Gerüchten mit dem Schauspieler. Auch die damals 31-jährige Kerr verneinte mit Bieber jemals intim geworden zu sein. 

Laut InsiderInnen soll das Kennenlernen von Justin Bieber und Miranda Kerr aber trotzdem unter anderem ein Grund für die Scheidung gewesen sein.

APA/AFP/ANGELA WEISS