CC0 | Pxhere

Du bekommst 115.000 Euro, wenn du einem Roboter dein Gesicht gibst

Eine britische Firma sucht nach dem idealen Gesicht für einen neuen humanoiden Roboter – und ist bereit, dafür zu zahlen.

Das britische Start-up Geomiq ist derzeit auf der Suche nach einem Gesicht für einen humanoiden Roboter, der als virtueller Freund für ältere Menschen zum Einsatz kommen soll. Ein Robotik-Unternehmen hätte Geomiq damit beauftragt, ein "nettes und freundliches" Gesicht zu finden, heißt es in einem Blog-Beitrag.

"Es handelt sich dabei nicht um unseren üblichen Aufgabenbereich, weshalb wir uns an die Öffentlichkeit wenden, um die richtige Person dafür zu finden", so das Start-up weiter. Man sei sich im Klaren darüber, dass es eine große Sache sei, sein Gesicht für dieses Projekt herzugeben, weshalb der nicht genannte Roboter-Hersteller bereit ist, tief in die Tasche zu greifen.

Wer die Rechte an seinem Antlitz für die Produktion des Roboters abtritt und damit buchstäblich das Gesicht des Projekts wird, wird dafür fürstlich mit 100.000 Pfund entlohnt – umgerechnet rund 115.000 Euro.

Wenn du das Geld gut gebrauchen kannst und außerdem kein Problem damit hättest, wenn Tausende Roboter auf der ganzen Welt mit deinem Gesicht rumlaufen, kannst du dein Foto ab sofort an faces@geomiq.com schicken.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.