Screenshot via Instagram

Ein Influencer-Paar ruft Fans auf, 10.000 Euro für ihren Urlaub zu spenden

Die FollowerInnen der beiden sind not amused.

Weil das Blogger-Pärchen Catalin Onc und Elena Engelhardt gerne eine Reise nach Afrika antreten möchte, haben sie auf ihrem Instagram-Account @another_beautiful_day_official ihre über 42.000 AbonnentInnen dazu aufgerufen, via Crowdfunding zu spenden. 10.000 Euro würden sie dafür benötigen, um mit einem Tandem-Fahrrad durch die Weltgeschichte zu tuckern und sich die nötige Ausrüstung zu besorgen, so das Paar auf Instagram.

“Wir könnten euch erzählen, wie ihr euren Träumen folgen könnt oder wie wichtig es ist, aus eurer Komfortzone auszusteigen. (…) Aber wir werden es euch zeigen! Wir werden die Schönheit dieses Planeten und seiner Bewohner zeigen, aber auch die Hässlichkeit. Aber wir können das nicht alleine machen. Wir brauchen dich!”, heißt es in dem Posting.

Diese Schamlosigkeit sorgte bei vielen Fans für Unmut. Sie finden den Aufruf der beiden unverschämt und lächerlich, wie es in einigen Kommentaren heißt. Andere finden, die beiden sollen sich doch einfach einen Job besorgen. “Wir könnten alle ‘Influencer’ sein, wenn wir andere Leute hätten, die unsere Reisen finanzieren”, so eine Userin.

Catalin von @another_beautiful_day findet jedenfalls, er habe schon zu viel getan und gesehen, um in einen normalen Job zurückzukehren und es sei eine Art von Stärke, um Hilfe zu bitten. Auf diese Hilfe darf das Insta-Couple aber noch ein bisschen warten. Bisher wurden gerade einmal 310 von den 10.000 Euro gespendet.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!