Hintergrund: Annie Spratt via Unsplash; Screenshot via Twitter

Ein Student bezeichnet die 90er als "späte 1900er-Jahre" und das Internet liebt es

Wir fühlen uns ganz schön alt.

Die Uni-Professorin Sarah J. Jackson hat in einem Tweet die Geschichte eines Studenten geteilt, die das Internet derzeit kollektiv zum Lachen bringt: Der junge Mann begann einen Satz mit “In den späten 1900er-Jahren” – und meinte damit schlicht und einfach die 90er, die für ihn wohl wie eine längst vergangene Epoche scheinen, zu der er keinerlei Beziehung hat.

Nicht nur die Autorin des Tweets fühlt sich nun verdammt alt, auch zahlreiche andere NutzerInnen erzählen unter ihrem Tweet, der über 180.000 Mal gelikt wurde, von ihren SchülerInnen oder Kindern, die ihnen das Gefühl geben, dass die 90er quasi das Mittelalter sind.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!