Instagram @galerie_sympa, @britneyspears

Eine Galerie in Frankreich will Kunst von Britney Spears ausstellen

Die lebende Legende und Pop-Ikone Britney Spears ist jetzt Malerin: Eine Galerie eröffnet ihre erste Ausstellung.

Work, Bitch! Die Galerie Sympa im Süden Frankreichs hat voller Stolz angekündigt, bald Malerei von keiner geringeren als der einzig wahren Britney Spears auszustellen. Dass die Pop-Ikone gerne mal den Pinsel schwingt, wissen wir ja spätestens seit den berüchtigten Insta-Videos, die Picassoney, wie sie liebevoll von Fans genannt wird, bei der Arbeit zeigen.

Erst 2017 ging ein Video viral, das Britney da Vinci beim Malen einer abstrakten Blumenlandschaft in ihrem Garten zeigte. Der Spott des Internets war ihr sicher – jedes Kind könne besser malen, lautete der ungefähre Tenor.

Britney nutzte die Aufmerksamkeit, um ihr Kunstwerk für schlappe 10.000 Dollar zu verkaufen. Das Geld spendete sie an die Opfer und Hinterbliebenen des Amoklaufs in Las Vegas.

Besagtes Bild scheint nun irgendwie seinen Weg in die südfranzösische Galerie Sympa gefunden zu haben. Britneys erste Solo-Ausstellung soll schon am 18. Januar eröffnen und den den Titel "Sometimes you just gotta play!!!!!!!" (nach einer Instagram-Caption der Künstlerin) tragen – das heißt, sofern man dem Instagram-Posting der Galerie Glauben schenkt.

Die macht nämlich ein großes Geheimnis daraus, ob die Ausstellung tatsächlich mehrere Kunstwerke umfassen wird, ob es bei dem einen Blumenbild bleibt oder ob es sich am Ende gar um einen Scherz handelt. Britney selbst scheint zu diesem Zeitpunkt jedenfalls nicht in das Projekt involviert zu sein.

Für dich ausgesucht

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!